#ihrundwir
Tickets

EYBL: Historische Playoff-Qualifikation

Category Jugend Date 2020-02-17

Das U15-Team der Porsche Basketball-Akademie hat im Rahmen der European Youth Basketball League (EYBL) Geschichte geschrieben: Die Mannschaft von Robert Geier ging auch aus den vier Spieltagen der zweiten Gruppenphasen-Hälfte siegreich hervor und qualifizierte sich für die internationale Postseason.

Kleines Team, große Freude: Die Jungs der Porsche Basketball-Akademie bejubeln ein historisches Ergebnis. Foto: EYBL.

Mit großem Fokus, den Lehren des vergangenen Jahres und einer bis dato weiße Weste hatte sich der U15-Nachwuchs der Porsche Basketball-Akademie am vergangenen Mittwoch auf den Weg in Richtung Polen gemacht. Gestern Nachmittag kam die schwäbische Delegation, die verletzungsbedingt mit nur neun Spielern auskommen musste, bester Laune und mit massig vielen Medaillen im Gepäck zurück. In de Tagen dazwischen hatten Headcoach Robert Geier und sein Team vier famose Leistungen auf das Parkett des Uniwersyteckie Centrum Sportu Jana Kochanowskiego in Kielce gelegt, ihre exzellente Entwicklung fortgesetzt und die verlustpunktfreie Bilanz auf acht Partien ausgeweitet.

Während die Mannschaft, die in der Spielzeit 2018/2019 in mehr oder minder unveränderter Art und Weise an den Start gegangen war, im letzten Jahr die Gruppenphase nur auf Platz drei beendet hatte, gab’s in diesem Jahr das bestmögliche Ergebnis: Die Porsche Basketball-Akademie sprang von Rang drei an die Spitze, schloss das Tableau als Erstplatzierter ab und qualifizierte sich letztendlich souverän für die Postseason. Der Jubel war entsprechend groß, die Freude über den Siegerpokal für den Gewinn von Gruppe A war es ebenfalls.

„Ich denke man hat von Anfang an gemerkt, dass wir auf einer Mission sind. Wie es bei einem U15-Team üblich ist, waren viel Spaß, viel Lachen und auch bisschen Nonsens durchaus über die vier Tage dabei. Aber zum richtigen Zeitpunkt haben sie stets den Schalter umgelegt bekommen, waren super fokussiert. Nach dem deutlichen Sieg zum Einstieg gegen Prostejov haben wir unseren Rhythmus gefunden gehabt, uns Spiel für Spiel gesteigert und eine exzellente Entwicklung durchlebt. Das Selbstvertrauen und die mannschaftliche Geschlossenheit haben uns bis in das letzte Spiel getragen und dort dann auch für den Sieg gesorgt. Das war, zum genau richtigen Zeitpunkt, unsere beste Leistung. Nachdem wir im vergangenen Jahr die Playoffs mit dem gleichen Team in der U14-Altersklasse knapp verpasst haben, war das natürlich eine große Erleichterung. Das Ziel war uns immer bewusst und es tut gut, dies auf diese souveräne Art und Weise zu erreichen“, resümierte Geier das Geschehene.

In der kumulierten Endabrechnung aller 27 Mannschaften beschließen die Ludwigsburger die EYBL-Hauptrunde auf dem dritten Platz und sind eines von drei verlustpunktfreien Teams. Einzig Pallacanestro Varese (431) und CB Alcala (268) weisen eine noch bessere Korbdifferenz als die Porsche BBA (230) auf. Komplettiert wird das „Super Final of EYBL Championship“ durch die Teams, die ihre Gruppenphasen jeweils auf dem zweiten Platz beendeten: In Ludwigsburgs Fall ist dies BC Swiss Krono Zary. Hinzu kommen die Next Step Academy aus Rapallo (Zweiter, Gruppe B), der FC Bayern Basketball (Zweiter, Gruppe C) sowie zwei weitere Klubs, die von der EYBL ebenso wie der Austragungsort und die Tip-Off-Zeiten in den kommenden Wochen noch bestimmt werden.

Ergebnisse

  1. BK Junior Komarno vs. Porsche Basketball-Akademie | 66:88
  2. Porsche Basketball-Akademie vs. LPS Bihorul Oradea | 86:62
  3. AZS UJK Kielce vs. Porsche Basketball-Akademie | 56:75
  4. Porsche Basketball-Akademie vs. BC Teiwaz | 85:43
  5. Porsche Basketball-Akademie vs. BCM Orli Prostejov | 127:64
  6. BK NH Tigers Ostrava vs. Porsche Basketball-Akademie | 43:60
  7. Porsche Basketball-Akademie vs. Szolnoki Kosarlabda Akademia | 68:51
  8. BC Swiss Krono Zary vs. Porsche Basketball-Akademie | 78:103

Tabelle

#KlubSpieleSiegeNiederlagenPunkteKorbverhältnis
1Porsche Basketball-Akademie88016230
2BC Swiss Krono Zary87115240
3Szolnoki Kosarlabda Akademia86214291
4BC Teiwaz84412-115
5BK Junior Komarno84412-48
6BK NH Tigers Ostrava8351164
7AZS UJK Kielce82610-114
8LPS Bihorul Oradea82610-194
9BCM Orli Prostejov8088-354

 

Back