#ihrundwir
Alle Infos

We Believe…

Category News, Verein Date 2019-11-29

“Die Schals hoch.
I…,
I believe…,
I believe that…,
I beleve that we…,
I believe that we will win.”

Seit dem Frühjahr 2013 und dem Abstiegsendspiel in Frankfurt gehört dieser Sprechgesang – eingeführt von den Dunking Dukes – vor einem jeden Heimspiel in der MHPArena zum guten Ton. Der Klang des Ludwigsburger Heimspiels, gepaart mit Wiz Khalifas “Black And Yellow”, dem Klang der Trommeln und Gesänge beider Fan-Klubs, der Humba nach gewonnen Spielen und zahlreicher Sounds, welche die
MHPArena unvergleichbar machen: Die einzige Festung der Stadt verwandelt sich als RIESEN-Wohnzimmer alle zwei Wochen in eine gelb-schwarze Partyzone, der Heimvorteil in Ludwigsburg ist immens – und dies bekommt ein jeder Gegner (akustisch) zu spüren.

In dieser Spielzeit sind die Schützlinge von Headcoach John Patrick in der easyCredit BBL noch unbesiegt, bezwangen Bonn, Ulm, Hamburg und Berlin – und möchten gegen die Basketball Löwen Braunschweig nun Revanche für das Aus im MagentaSport BBL Pokal nehmen.

Angepeitscht von den eigenen Fans entwickelte das Ludwigsburger Team in den vergangenen Wochen eine Gewinner-Mentalität und ein Selbstbewusstsein, welches ligaweit seinesgleichen sucht. Ludwigsburg ist (erneut) der David im Duell der Finanz-Goliaths und kann, so viel steht bereits nach dem ersten Saisondrittel fest, es mit jedem Gegner aufnehmen.

Passend zum Motto des Sprechgesangs,der von den Dunking Dukes in einer sportlich äußerst kritischen Situation anno 2013 eingeführt wurde, unterstützen die MHP RIESEN Ludwigsburg nun die gemeinsame Einstimmung und den lautstarke Support am Spieltag. Die RIESEN-Familie ist in den vergangenen Monaten noch ein Stück enger zusammengewachsen, der Push vom Parkett auf die Tribüne und zurück in vollem Gange. Diese Entwicklung soll zukunftsgerichtet fortgesetzt werden und dafür sorgen, dass die Festung MHPArena in der easyCredit BBL noch viele Wochen uneinnehmbar bleiben wird.

Egal ob Hand, Schal oder Beides: Macht mit!

Foto: Tatjana Klee. 

Back