#ihrundwir
Jetzt Tickets sichern!

Ausstiegsklausel gezogen: Weiler-Babb wechselt in die EuroLeague

Category News, Kader, Verein Date 2020-08-03

Die erfolgreiche Zeit von Nick Weiler-Babb und den MHP RIESEN Ludwigsburg ist beendet: Der 24-Jährige hat, gemeinsam mit seinem neuen Arbeitgeber, von einer vertraglich fixierten Ausstiegsklausel in seinem 1+1-Vertrag Gebrauch gemacht, um in der kommenden Spielzeit für den FC Bayern Basketball (unter anderem) in der Turkish Airlines EuroLeague auflaufen zu können.

Nick Weiler-Babb machte im gelb-schwarzen RIESEN-Trikot 31 Spiele. Neben einem Triple-Double gegen Bonn wusste der US-Amerikaner mit durchschnittlich 13.0 Punkten, 5.1 Rebounds und 2.7 Rebounds auf sich aufmerksam zu machen. Foto: Ulf Duda.

Nach Khadeen Carrington (Vitoria) und Marcos Knight (Monaco) macht ein weiterer Akteur des so erfolgreichen Teams der Saison 2019/2020 einen großen Schritt auf der Karriereleiter: Nick Weiler-Babb läuft ab der neuen Spielzeit, wie auch Carrington, in der Turkish Airlines EuroLeague auf. Der 24-Jährige hat gemeinsam mit dem FC Bayern Basketball von einer vereinbarten Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht und ist formal aus seinem Vertrag ausgestiegen. Ab Herbst wird der flexibel einsetzbare US-Amerikaner im Audi Dome für den diesjährigen Playoff-Viertelfinalisten der easyCredit BBL auf Korbjagd gehen und gemeinsam mit den Münchnern auf nationalem und internationalem Parkett (neu) angreifen.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg bedanken sich herzlich bei Weiler-Babb für das Geleistete und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft, die ein Wiedersehen in der MHPArena in Aussicht stellt, alles erdenklich Gute.

Back