#ihrundwir
Alle Infos

Chance auf den Einzug in die Top 16

Category News Date 2021-12-06

Voller Fokus auf die Verteidigung: Jordan Hulls will auch im Rückspiel den Sieg gegen Lenovo Tenerife. Foto: Johannes Arnold. 

Mit viel positiver Energie aus dem Heimsieg gegen s.Oliver Würzburg in der easyCredit Basketball Bundesliga am Sonntagnachmittag reisen die MHP RIESEN nach Spanien, um sich dort zur Wochenmitte mit Lenovo Tenerife um den Gruppensieg in der Basketball Champions League und damit den Einzug in die „Round of 16“ zu messen. Die Partie beginnt am Mittwoch, 8. Dezember 2021 um 19.00 Uhr deutscher Zeit. Für alle Fans gibt es das Topspiel live und kostenlos auf YouTube über den Kanal der Basketball Champions League zu sehen.

Nachdem die MHP RIESEN Ludwigsburg beim Heimsieg gegen s.Oliver Würzburg in der easyCredit BBL nach der Rückkehr aus der Länderspielpause ordentlich vorgelegt haben, wollen die Barockstädter am kommenden Mittwoch beim Rückspiel in Teneriffa nachlegen und den 1. Platz in Gruppe A und damit den sicheren Einzug in die Runde der besten 16 Teams klar machen. „Nachdem wir beim letzten Champions League Spiel gegen Sassari unter unseren Möglichkeiten performt haben und der Kader verletzungsbedingt angeschlagen war, wollen wir jetzt mit einem vollständigen Team zurückkommen und uns für die nächste Runde qualifizieren“, kommentiert Headcoach John Patrick die Ausgangssituation vor der Reise in den Atlantik.

„Die Spanier sind wie schon im ersten Spiel ein schwieriger Gegner mit hochkarätigen Spielern“, schätzt Patrick die Situation vor der Begegnung am Mittwoch ein. Das zeigt vor allem auch die Historie der letzten Jahre: Lenovo Tenerife gewann 19 ihrer 20 letzten BCL Heimspiele, davon die letzten 11 in Serie. Insgesamt waren deutsche Teams bereits drei Mal auf Teneriffa zu Gast, dabei waren die Spanier jedes Mal im zweistelligen Bereich überlegen – unter anderem bei der Niederlage der Schwaben im Oktober 2017 (82:72). Allerdings musste Lenovo Tenerife auch gegen die MHP RIESEN ihre bisher einzige BCL-Niederlage hinnehmen, nun geht es für beide Teams um nicht weniger als den Gruppensieg.

Wirft man einen Blick in die Statistik, lässt sich beim Duell zur Wochenmitte ein Spiel auf Augenhöhe erwarten: Beide Teams treffen in etwa gleich stark aus dem Feld, leisten Ebenbürtiges unter dem Korb. Dafür arbeiten die MHP RIESEN vor allem am offensiven Brett härter und können ihre zweiten Chancen deutlich besser verwerten (8:21 Second-Chance-Points im Schnitt). Schwächen offenbaren die Gastgeber auch an der Freiwurflinie, von wo sie lediglich knapp 50% einnetzen.

Zwei Variablen, die der Gradmesser-Partie den X-Faktor einhauchen: Spieler, die bei beiden Teams in der ersten Begegnung im Oktober nicht zum Einsatz kamen. Auf spanischer Seite Giorgi Shermadini, der aufgrund einer Rückenverletzung bislang erst ein Spiel für die Lenovo Tenerife in der BCL absolvieren konnte und diesen dabei mit 14 Punkten, 2 Rebounds und 2 Assists direkt zum knappen Sieg über Prometey verhalf. Die MHP RIESEN können währenddessen auf die Unterstützung von James Woodard setzen, der bei seiner Rückkehr auf das Parkett bereits am Sonntag im nationalen Wettbewerb mit 11 Punkten stark aufspielte und nun auch in der Champions League nachlegen will.

Aktuell stehen sowohl die MHP RIESEN als auch Lenovo Tenerife bei drei Siegen und einer Niederlage, während der 11-Punkte-Heimsieg im Hinspiel die Barockstädter aktuell an die Spitze setzt. Gewinnen die Ludwigsburger am Mittwochabend auf Teneriffa, behalten sie weiterhin Platz 1 und sind damit nicht nur sicher weiter, sondern auch direkt qualifiziert für die Runde der besten 16 Teams der aktuellen Basketball Champions League Saison. Headcoach John Patrick: „Uns sicher für die nächste Runde zu qualifizieren ist eine RIESIGE Motivation, um dieses Spiel zu gewinnen.“ Mit einem Sieg würden die Barockstädter sich eine internationale Verschnaufpause bis Ende Januar verdienen, während der die Zweit- und Drittplatzierten jeder Gruppe um die letzten Plätze unter den besten 16 kämpfen müssen.

 


Zahlenspiele zum 5. Spieltag

50 – Punkte in der Basketball Champions League können sowohl Tremmell Darden als auch Jordan Hulls als neue Bestmarke im internationalen Wettbewerb erreichen.

60 – Offensivrebounds konnten wir bislang spielübergreifend sammeln und führen damit (neben BC Igokea) die Statistik an.

24 – Mal drücken sowohl die MHP RIESEN als auch Teneriffa in dieser Saison im Schnitt pro Spiel von jenseits der 6.75m-Linie ab. Dabei treffen wir mit 40% nur knapp besser als die Konkurrenz aus Spanien (39.6%).

 

Infos

Lenovo Tenerifa vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Mittwoch, 08.12.2021, Tip-Off 19.00 Uhr

Pabellón de Tenerifa Santiago Martín, Los Majuelos, C. las Mercedes, s/n, 38108 San Cristóbal de La Laguna, Santa Cruz de Tenerife ESP

live auf YouTube

Back