#ihrundwir
Tickets

Harris wechselt nach Spanien, Wiley nach Ludwigsburg

Category News, Kader Date 2021-01-03

Elias Harris legte zahlreiche, sehr gute Leistungen auf das easyCredit BBL-Parkett. Mit 196 Pflichtspielen, 14 davon im Trikot der MHP RIESEN Ludwigsburg, verabschiedet er sich vorerst aus Deutschland. Die MHP RIESEN Ludwigsburg wünschen ihm für die Zeit in Spanien alles erdenklich Gute. Foto: Tatjana Klee.

Bei den MHP RIESEN Ludwigsburg gibt es, nach der gestrigen Verpflichtung von Jonah Radebaugh, zwei weitere, personelle Neuigkeiten: Elias Harris hat von einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag gebraucht gemacht und wird den Klub in Richtung Spanien verlassen. Positionstechnisch in seine Fußstapfen tritt Austin Wiley, der von der von der renommierten Auburn University nach Deutschland wechselt – und in Ludwigsburg einen Vertrag bis Sommer 2021 unterzeichnet hat.

„Es war eine sehr schöne Zeit mit Elias [Harris]. Wir wünschen ihm alles Gute“, zog Headcoach John Patrick am Samstagabend im Anschluss an den 89:70-Erfolg in Bayreuth Resümee. Das Fazit zur Nummer #8 seines Teams kam dabei mit einem lachenden und einem weinenden Auge daher. Denn: Elias Harris machte in den vergangenen Monaten im Ludwigsburger Trikot einen herausragenden Job, ließ in allen 14 Pflichtspielen in MagentaSport BBL Pokal und easyCredit BBL sein Herz für die Barockstädter auf dem Parkett und hatte im Ligabetrieb mit durchschnittlich 15.6 Punkten (58.2 FG%) und 4.9 Rebounds gehörigen Anteil am äußerst guten Saisonstart des Klubs.

Der Anteil des 31-Jährigen an der 10:1-Bilanz und der Tabellenführung ist erheblich – und weckte nur folgerichtig Begehrlichkeiten. Begehrlichkeiten, die sowohl eine Auszeichnung für den Spieler als auch den Klub darstellen und nicht unerwartet daherkamen. Zum Jahreswechsel hat sich Harris nun zum Ziehen seiner Ausstiegsklausel entschieden, erstmals in seiner Profi-Karriere wird der 2.03 Meter große und 108 Kilogramm schwere Speyrer fortan in Spanien auflaufen und im Verlauf der nächsten Tage von seinem Klub präsentiert werden.

„Ich danke Ludwigsburg für die tolle Zeit. Ich wurde vom ersten Tag an von jedem innerhalb der Organisation mit offenen Armen aufgenommen und habe es hier mit meiner Familie wirklich genossen. Vor kurzem kam ein Angebot aus Spanien, was für mich immer ein Traum war, den ich mir mit meiner Familie unbedingt jetzt verwirklichen wollte. Ich danke Coach John Patrick und der Mannschaft, dass ich so viele Freiheiten in meinem Spiel genießen konnte wie schon lange nicht mehr. Trotz des Abschieds glaube ich, dass die Mannschaft exzellent aufgestellt ist. Ich werde aus Spanien alle Spiele weiter mitverfolgen! Ich gehe vom aktuellen Tabellenführer der easyCredit BBL und hoffe, dass die Jungs den großen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen können. Bis bald!“, so Harris.

Einer von mehreren Erben: Austin Wiley

Während Harris in Bayreuth letztmals mit von der Partie war, saß einer der Spieler, die den Abgang auffangen werden, bereits auf der Bank: Austin Wiley. Der aus Birmingham, Alabama stammende Center hat in den vergangenen Tagen bei den MHP RIESEN Ludwigsburg einen Vertrag bis Sommer 2021 unterzeichnet und seine Quarantäne bereist abgeschlossen, sodass er der Auswärtsstrip nach Oberfranken zur Integration des 21-Jährigen genutzt werden konnte.

Spielerisch wird Wiley in den kommenden Tagen und Wochen weiter integriert werden und dann gemeinsam mit Jonas Wohlfarth-Bottermann, Tremmell Darden, Desi Rodriguez und Yorman Polas Bartolo die Big-Men-Rotation bilden. Der 2.11 Meter große und 118 Kilogramm schwere Center, der über eine beeindruckende 2.26-Meter-Armspannweite verfügt, wechselt von der renommierten Auburn University aus Alabama nach Ludwigsburg und wird in Deutschland seine Profi-Karriere beginnen.

In den vergangenen vier Jahren lief er für die „Tigers“ in der NCAA auf und markierte in seinem Abschlussjahr pro Partie 10.7 Punkte, 9.3 Rebounds und 1.6 Blocks pro Partie. Nun wird er mit seiner Athletik und seiner Defensivstärke den Schwaben weiterhelfen – und mit der #50 auf dem Rücken auf Korbjagd gehen. All dies mit der Empfehlung eines ehemaligen RIESEN im Hinterkopf: Nick Weiler-Babb (und dessen Agent) legten Wiley den Klub ans Herz.

„Den Abgang unseres Starting Centers werden alle großen Jungs ein Stück weit auffangen müssen. Mit Austin Wiley bekommen wir viel defensive Energie und viel Potential, was uns langfristig weiterhelfen wird. Kurzfristig werden wir ihn an seiner ersten Station in Übersee bestmöglich unterstützen“, sagt Patrick zur Verpflichtung Wileys, der als erste Amtshandlung den Auswärtssieg in Bayreuth und als zweite Amtshandlung seinen Geburtstag feiern wird. Er wird am kommenden Freitag 22 Jahre alt.

Profil

Name: Austin Wiley

Geburtsdatum: 08.01.1999

Größe / Gewicht: 2.11 Meter / 118 Kilogramm

Position: Center

Nationalität: US-Amerikaner

Back