8. Spieltag
Ludwigsburg vs. Berlin
Jetzt die letzten Tickets sichern!

JBBL: Bringt der Doppelspieltag die Vorentscheidung?

Category Jugend Date 2019-11-01

Das angebrochene Wochenende bringt für das U16-Team der Porsche Basketball-Akademie einen Doppelspieltag mit sich: Am Samstag geht es in der Rundsporthalle gegen die Spielgemeinschaft Stuttgart Esslingen Kirchheim (Tip-Off 12:30 Uhr), ehe die Mannschaft am Sonntag nach Tübingen reist (Tip-Off 11:00 Uhr).

Der “Trainer des Jahres” zerbricht sich auch ob des Doppelspieltags nicht den Kopf: Ross Jorgusen geht mit seinem U16-Team das Wochenende mit klarem Fokus an. Foto: Gerd Käser.

Obwohl der U16-Nachwuchs der Porsche Basketball-Akademie an diesem Wochenende erst in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) seine Saisonspiele vier und fünf bestreitet, könnten diese bereits eine vorentscheidende Wirkung haben. Schließlich stehen am Ende der nur sechs Spiele andauernden Vorrunde bereits die drei Tabellenersten als Playoff-Qualifikanten fest, während sich die Teams auf den Plätzen vier bis sieben in der Relegationsrunde für die Postseason oder den Klassenverbleib weiter voll reinhängen müssen. Für die Schützlinge von Ross Jorgusen bietet sich zur Vorrunden-Hälfte, wie bereits im vergangenen Jahr, ein einfaches Bild: Die Barockstädter verloren gegen Ulm (1.) und Ehingen (2.) und können nun mit drei Siegen aus drei Spielen den dritten Platz erklimmen. Besonders der Partie am Sonntag bei den Young Tigers Tübingen, die Universitätsstädter rangieren aktuell auf Rang drei, kommt entsprechend viel Bedeutung zu. Doch auch die Duelle gegen die SG Stuttgart Esslingen Kirchheim und die PS Karlsruhe LIONS müssen gewonnen werden, damit das Ziel vorzeitig erreicht werden kann. Bevor die Ludwigsburger am kommenden Wochenende Karlsruhe empfangen, steigen zwei der drei wegweisenden Aufeinandertreffen schon an diesem Wochenende.

Am Samstag geht es erstmals gegen die jüngst in die JBBL aufgestiegene Spielgemeinschaft aus dem Osten des Großraums Stuttgart. Die Mannschaft von Headcoach Brian Wenzel rangiert aktuell noch sieglos auf dem siebten und letzten Tabellenplatz. Doch die Porsche BBA’ler erlebten bereits vor zwei Wochen beim damaligen Schlusslicht aus Zuffenhausen, dass sie sich die Punkte hart erarbeiten müssen – erst recht in den verschiedenen Lokal-Duelle. Besondere (defensive) Beachtung werden die Jorgusen-Schützlinge am Samstag dabei vier Akteuren schenken, die bis dato auf eine zweistellige Punkte-Ausbeute kommen: Léo König (10.2 PpS), Alois Mounier (10.1), Alexander Stief (10.0) und Danilo Vukaljovic (10.0) sind Wenzels beste Korbjäger und die Kontrollierung des Quartetts entsprechend der Schlüssel zum Erfolg.

22,5 Stunden nach dem Heimspiel gegen die SG S. E. K. geht es dann auch auswärts ans Eingemachte: In der Tübinger Uhlandhalle treffen die Barockstädter auf einen gleichwertigen Gegner. Die Young Tigers verloren ebenfalls deutlich gegen Ulm (43:103) und bezwangen neben der Spielgemeinschaft Stuttgart Esslingen Kirchheim (80:64) zuletzt auch die PS Karlsruhe LIONS (83:63). Ob der Vergleichbarkeit der Ergebnisse ist es entsprechend wahrscheinlich, dass der Sieger des Duells am Sonntag auch am Vorrunden-Ende den Playoff-Einzug feiern kann.

Aus einem ausgeglichenen Tübinger Team, welches von Jan Gipperich betreut wird, ragen dabei zwei Guards hervor, die den Jorgusen-Jungs das Leben schwer machen werden: Point Guard Oluwa Habert und Shooting Guard Jakob Schwarze sind die Offensivmotoren der Tübinger bei den Tobias Enderle unter den Körben den Laden zusammenhält.

Gleichwohl möchten die Ludwigsburger sich an diesem Wochenende nicht ob der Gegner kleinreden, sondern für die harte Arbeit und die gute Entwicklung der vergangenen Wochen belohnen: Mit zwei Erfolgserlebnissen soll ein großer Schritt für eine erneute Playoff-Qualifikation gemacht werden.

 

Infos

Porsche Basketball-Akademie vs. SG Stuttgart Esslingen Kirchheim

Samstag, 02.11.2019, Tip-Off 12:30 Uhr

Rundsporthalle, Kurfürstenstraße 23, 71636 Ludwigsburg

 

Young Tigers Tübingen vs. Porsche Basketball-Akademie

Sonntag, 03.11.2019, Tip-Off 11:00 Uhr

Uhlandhalle, Uhlandstraße 28, 72072 Tübingen

Back