Ludwigsburg im Top-Spiel-Modus
Jetzt Tickets sichern!

JBBL / NBBL: Hauptrunden-Auftakt und Top-Spiel-Alarm

Category Jugend Date 2019-11-22

Erstmals seit einigen Wochen stehen für die Teams der Porsche Basketball-Akademie an diesem Wochenende wieder in beiden Altersklassen zwei Spieltage auf der Tagesordnung: Während der U16-Nachwuchs am Samstag nach Nürnberg reist, empfangen die U19-Jungs am Sonntag den FC Bayern Basketball.  

Auf Nico Santana Mojica, seines Zeichens Defensivklette der Extra-Klasse, wartet viel Arbeit: Der 17-jährige Forward ist am Sonntag gegen München besonders gefordert. Foto: Gerd Käser.

„Alles auf null“ heißt es aktuell beim U16-Nachwuchs von Headcoach Ross Jorgusen. Im Anschluss an den grandiosen Vorrunden-Endspurt, das zurückliegende Debüt von Ognjen Veljkovic und die Qualifikation für die Hauptrunde ist das Feld neu sortiert. In Hauptrundengruppe vier trifft Ludwigsburg nun (erneut) auf Ulm und das TEAM URSPRING sowie auf die TS Jahn München, den FC Bayern Basketball und die BARMER Basketball Akademie TORNADOS FRANKEN. Los geht’s an diesem Wochenende mit dem Duell gegen die in Nürnberg beheimateten Franken, welche die Vorrunde mit einem Fabel-Ergebnis beendeten: Die TORNADOS gewannen nicht nur alle sechs Spiele, sondern legten in allen sechs Partien stets mehr als 100 Zähler auf. Ludwigsburgs (defensive) Aufgabe im ersten Hauptrunden-Spiel ist entsprechend immens.

Da Jorgusen allerdings seiner Mannschaft wie gewohnt ein bestens funktionierendes Defensiv-Konzept eingeimpft hat und seine Schützlinge in den vergangenen Wochen beachtliche Leistungen auf’s Parkett legten, ist die Ludwigsburger Chance auf einen Überraschungssieg durchaus vorhanden – und das Visier offen.

Zu bremsen gibt es bis zu diesem Unterfangen viele Offensiv-Waffen, besonders aber zwei Akteure: Denn Leo Trummeter (18.5 PpS, 7 RpS) und Finn Radina (16.6) bilden nicht nur ein Point-Guard-Duo der Extraklasse, sondern sind auch die beiden Topscorer im Team von Razvan Munteanu. Da sie sich zudem auch um den Spielaufbau der Nürnberger kümmern, liegt der Schlüssel zum Coup entsprechend auf ihrer Position.

Infos

BARMER Basketball Akademie TORNARDOS FRANKEN vs. Porsche Basketball-Akademie

Samstag, 23.11.2019, Tip-Off 13:00 Uhr

Paul-Moor-Schule, Schafhofsraße 27, 90411 Nürnberg

 

Vier Spiele, vier Siege und eine Korbdifferenz von +90: Die Porsche Basketball-Akademie hat ihre Favoritenstellung in der U19-Bundesliga bis dato eindrucksvoll untermauert. Auch beim 77:53-Sieg am vergangenen Freitag in Breitengüßbach mussten die Ludwigsburger gegen den Nachwuchs von Brose Bamberg nicht an ihr Leistungsmaximum gehen. Einzig der 86:83-Erfolg im Top-Duell gegen die IBA München kam bis dato auf des Messer Schneide daher.

An diesem Wochenende warten auf die Mannschaft von Headcoach David Gale nun gleich zwei Belastungsproben: In der 2. Regionalliga geht es am Samstag zum Tabellenvierten nach Heidelberg-Wieblingen, am Sonntag steigt in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) das Duell mit dem FC Bayern Basketball, der trotz personellem Umbruch, auch in dieser Spielzeit als Titelverteidiger zu den besten Teams der Liga zählt. Die Münchner verloren im Saisonverlauf erst eine Partie – und dies lediglich aufgrund eines Bamberger Buzzer-Beaters aus der eigenen Hälfte.

Obwohl Headcoach Andreas Wagner seit dem Sommer auf Kilian Binapfl (jetzt Bonn) und Bruno Vrcic (jetzt Frankfurt) verzichten muss, ist das Münchner Aufgebot so tief und breit wie kaum ein NBBL-Kader: Matteo Brazzi, Jason George, Sasha Grant, Matej Rudan und Mohammed Sillah bilden dabei, sofern fit, eine der besten Start-Formationen der Liga – und werden die Porsche BBA am Sonntag bis ans Maximum fordern.

Die Barockstädter freuen sich ihrerseits auf die vielleicht größte Herausforderung im Saisonverlauf und möchten mit dem fünften Sieg im fünften Spiel ihre Postseason-Ambitionen mit einem weiteren Erfolgserlebnis untermauern.

Infos

Porsche Basketball-Akademie vs. FC Bayern Basketball

Sonntag, 24.11.2019, Tip-Off 14:00 Uhr

Rundsporthalle, Kurfürstenstraße 25, 71636 Ludwigsburg

Back