Solidaritäter-Trikots offiziell überreicht

Category News, Business, Verein Date 2020-11-03

Das freudige Strahlen ist ob der Maske zwar nicht erkennbar, letztendlich aber bei allen Übergaben, so auch im Hause der MHP Management- und IT-Beratung GmbH, omnipräsent. Von links nach rechts: Alexander Reil (1. Vorsitzender MHP RIESEN Ludwigsburg), Marc Zimmermann (MHP-Geschäftsführer), Dr. Ralf Hofmann (Gründer, Gesellschafter und Vorsitzender der MHP-Geschäftsführung), Ingo Guttenson (Director Head of Brand Strategy, Sponsoring and CSR von MHP) und Markus Buchmann (2. Vorsitzender MHP RIESEN Ludwigsburg).

Während die Saison 2020/2021, nach der Absolvierung der Gruppenphasen im MagentaSport BBL Pokal, mit dem Auftakt der easyCredit BBL am kommenden Freitag an Fahrt aufnimmt, biegt die Solidaritäter-Kampagne der MHP RIESEN Ludwigsburg auf die Zielgerade ein. In diesem Zusammenhang wurden in den letzten Wochen die eigens produzierten Trikots überreicht.  

Fans, Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber haben „das exklusive Stück Stoff“ bereits von Merchandise-Partner peakzone im Spätsommer erhalten. Zahlreiche Fans haben ihre Freude über das Jersey, welches es so nicht zu kaufen gibt, bereits via Social Media oder im Rahmen des Mitgliederspiels Anfang Oktober in der MHPArena zum Ausdruck gebracht. Mit der Überreichung an alle Partner und Sponsoren ist die Auslieferung der Solidaritäter-Trikots nun offiziell beendet – und hat nochmal für Begeisterung gesorgt.

Stellvertretend für alle Sponsoren und Partnern freuten sich Dr. Ralf Hofmann und Marc Zimmermann, Geschäftsführer der MHP Management- und IT-Beratung GmbH, Christian Schneider und Johannes Rager, Geschäftsführer der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH, Andreas Küchle, Leiter Marketing und Pressesprecher der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG und Andreas Veit, Geschäftsführer der Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH – nach der sportlich herausragenden Saison und dem Gewinn der Vize-Meisterschaft – besonders über eine gerahmte Ausfertigung des einmaligen Trikots.

Zentraler Bestandteil der Übergaben, welche der RIESEN-Vorstand um Alexander Reil und Markus Buchmann vornahm, war selbstverständlich der Dank. „Das Feedback und die Unterstützung, die wir im Frühjahr von unseren Fans, Dauerkarten-Inhabern, Partnern und Sponsoren erhalten haben, war überwältigend! Durch diese gemeinschaftliche Unterstützung haben wir den Beginn und die Folgen der Pandemie abfedern können. Dieses keinesfalls verständliche Zeichen in einer solch herausfordernden Zeit hat uns mit großer Dankbarkeit erfüllt und die Zukunft des Klubs gesichert. Zum vorläufigen Ende der Kampagne wollten wir der RIESEN-Familie etwas Unvergessliches zurückgeben und sofern organisatorisch möglich, uns auch persönlich bedanken“, so Markus Buchmann.

 

“Immer an Eurer Seite”

Ingo Guttenson, der als einer der Ersten das Solidaritäter-Trikot erhielt, erläutert: „Gelebte Partnerschaft ist Teil unserer Unternehmensphilosophie und als Hauptsponsor sowie großer Fan unseres RIESEN-Teams, war und ist es für uns selbstverständlich auch in schwierigen Phasen solidarisch zu sein. Wir sind stolz auf unser MHP RIESEN-Team – den aktuellen deutschen Vizemeister – und freuen uns auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft sowie eine erfolgreiche BBL-Saison 2020/2021.“

„Wir sind sehr stolz ein Teil der RIESEN-Familie zu sein – das gilt selbstverständlich auch in Krisenzeiten als Solidaritäter und getreu unseres Slogans ‚Immer an eurer Seite‘“, sagt Christian Schneider anlässlich der offiziellen Übergabe.

Andreas Küchle ergänzt: „Eine Gemeinschaft funktioniert nur gemeinsam mit ihren Mitgliedern. Wer könnte das besser wissen als eine Genossenschaftsbank wie wir? Der Corona-Virus kennt keine Landesgrenzen und keine Ressentiments. Wenn sich jeder ein bisschen zurücknimmt und wir zusammenhalten, schaffen wir das. Gemeinsam sind wir stark.“

„Es ist für uns als solidarischer Beitrag in der Corona-Pandemie selbstverständlich, dass wir sämtliche Sponsoringzusagen – und somit auch bei den RIESEN – aufrechterhalten. Es gehört zu unserem sportlichen Verständnis gerade in solch schwierigen Zeiten ein verlässlicher Partner zu sein“, bedankt sich Andreas Veit.

Eine Übersicht über alle Solidaritäter ist, als symbolischer Dank, vor einigen Wochen im Umlauf der MHPArena angebracht worden. Alexander Reil und Markus Buchmann weihten die Tafel, die sich im Umlauf hinter der der Fan-Tribüne befindet, Anfang Oktober formal ein. Auf der 2,96 Meter breiten und 2,98 Meter hohen Wand befinden sich 1.621 Namen, 20.077 Zeichen und eine dauerhafte Erinnerung an einen wahrlich besonderen Moment der gemeinschaftlichen Unterstützung in der 60-jährigen Geschichte des Klubs.

Back