#ihrundwir
Jetzt Tickets sichern!

Tag der Entscheidung im Nachholspiel

Category News Date 2022-05-10

Soll im Rahmen des letzten Hauptrundenspieltags geehrt werden: Justin Simon erhält am Mittwoch seine Auszeichnung als Defensivspieler des Jahres der easyCredit Basketball Bundesliga. Foto: Pressefoto Baumann. 

Nach dem Final Four in Bilbao und dem erfolgreichen Abschluss auf dem historischen dritten Platz der Basketball Champions League Saison bleibt den MHP RIESEN Ludwigsburg kaum Zeit zum Verschnaufen. Bereits am Mittwochabend treten die Barockstädter im entscheidenden Nachholspiel des 24. Spieltags in der easyCredit Basketball Bundesliga auf das Parkett, um die finale Hauptrundenplatzierung zu bestimmen und das Heimrecht für die Playoff-Viertelfinalserie im letzten Anlauf zu sichern. Sprungball zur Wochenmitte ist um 19.00 Uhr in der MHPArena, Tickets sind weiterhin im Onlineshop oder an der Abendkasse erhältlich. MagentaSport überträgt die Partie live ab 18.45 Uhr, es kommentiert Chris Schmidt.

Richtig Zeit für ein ordentliches Verarbeiten des vergangenen Final Four-Wochenendes und des erreichten dritten Platzes in der Basketball Champions League blieb der Mannschaft um Headcoach John Patrick zum Wochenbeginn nicht: Am Montagnachmittag, weniger als 24 Stunden nach dem historischen Spiel und des Gewinns der Bronzemedaille traten die MHP RIESEN Ludwigsburg am Montagnachmittag die Rückreise aus Bilbao an, um sich bereits am Dienstag wieder auf das nächste wichtige Spiel einzustellen.

Im Nachholspiel des 24. Spieltags, den die Mannschaften aufgrund von Coronafällen bei den Heidelbergern im März nicht bestreiten konnten, geht es in der letzten noch offenen Hauptrundenpartie der easyCredit Basketball Bundesliga um nicht weniger als die finale Playoff-Platzierung und die daraus resultierenden Begegnungen für nicht weniger als vier Mannschaften. Gewinnen die MHP RIESEN ihr letztes Heimspiel der regulären Saison, bedeutet aufgrund eines Dreiervergleichs den vierten Tabellenplatz und Heimrecht in der Viertelfinalserie gegen Ulm (5.), respektive auch die Entscheidung zur Begegnung zwischen München (3.) und Chemnitz (6.). Im Falle einer Niederlage wartet als Tabellensechster in der ersten Playoffrunde der FC Bayern Basketball auf die Gelb-Schwarzen, ratiopharm ulm (dann 4.) würde im Direktvergleich das Heimrecht gegenüber den NINERS Chemnitz (5.) erlangen.

So weit soll es allerdings nicht kommen, denn trotz des anstrengenden Wochenendes ist die Mannschaft hochmotiviert, die Saison aus der bestmöglichen Ausgangsposition heraus abzuschließen. Während die Barockstädter sich noch voll im Wettbewerbsmodus befinden, kommen die Gäste zum Neckarderby zwar ausgeruht, aber auch mit 11 Tagen ohne Spielpraxis nach Ludwigsburg. Ihre Saison beschlossen die MLP Academics Heidelberg bereits am 1. Mai auswärts bei ALBA Berlin – und holten sich dabei eine deutliche Niederlage ab (110:70). Dabei steht der letztjährige Aufsteiger dennoch voll im Soll, sicherte sich mit soliden Leistungen den 14. Tabellenplatz und damit den Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse.

Obwohl oder gerade weil sich an der eigenen Tabellensituation nichts mehr ändern kann, treten die Heidelberger am Mittwoch wohl mit einer „Alles kann, nichts muss“-Mentalität aufs Parkett in der MHPArena. Die Mannschaft von Headcoach Branislav „Frenki“ Ignjatovic hat nichts zu gewinnen, aber auch nichts zu verlieren – und ist dadurch erst recht nicht zu unterschätzen. Auch nicht, weil es das letzte Spiel an der Seitenlinie für den Cheftrainer sein wird, der seine erfolgreiche Laufbahn bei den Neckar-Nachbarn sicherlich positiv ausklingen lassen will. Bei den MLP Academics übernimmt in der nächsten Saison der jetzige Bonner Assistent Joonas Iisalo.

Topscorer der Heidelberger waren in dieser Saison die beiden ehemaligen Würzburger Teamkollegen Brekkot Chapman (13.8 Punkte / 6.8 Rebounds) und Rob Lowery (13.3 Punkten / 4.3 Assists). Darüber hinaus zeigten auch Jordan Geist (12.7 Punkte) , Kelvin Martin (10.7 / 5.2 Rebounds) und Shyron Ely (9.4), die den Sprung aus der Pro A in die Bundesliga mit dem Verein machten, dass sie in der deutschen Basketball Beletage durchaus mithalten können. Bester Deutscher ist in dieser Saison easyCredit BBL-Rückkehrer Max Ugrai, der sich mit 7.4 Punkten pro Spiel einen Platz in der Stammrotation verdiente und in 25 von 33 Partien als Starter für die MLP Academics antrat.

„Es steht viel auf dem Spiel gegen einen Gegner, dessen Spieler alle fit sind. Im Saisonverlauf haben sie mit voller Kapelle immer sehr gut performt. Dieses Spiel macht für uns den Unterschied für den Heimvorteil und den Gegner in den Playoffs. Wir haben in Bilbao zwei vollkommen unterschiedliche Spiele gezeigt – morgen Abend wollen wir an die Leistung von Sonntag anknüpfen“, sagt Headcoach John Patrick vor dem Entscheidungsspiel gegen Heidelberg. Nicht nur für’s Basketball-Event lohnt zur Wochenmitte der Besuch in der Halle: Im Rahmen des letzten Hauptrundenspiels wird dem frisch gekürten Defensivspieler des Jahres Justin Simon von der easyCredit Basketball Bundesliga sein Award übergeben. Tip-Off in der MHPArena ist am Mittwochabend um 19.00 Uhr, Tickets sind weiterhin im Onlineshop oder an der Abendkasse erhältlich. MagentaSport überträgt die Partie live ab 18.45 Uhr mit Interviews und Berichten zum Spiel, es kommentiert Chris Schmidt.

Playoff Ticketinformation

Direkt nach dem Spiel am Mittwochabend startet der offizielle Ticketvorverkauf für die easyCredit Basketball Bundesliga Playoffs 2022: Karten können nach Spielende entweder direkt an der Abendkasse vor Ort oder online unter riesen-tickets.de gekauft werden, ab Donnerstag dann auch an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen (Geschäftsstelle, Tickethotline oder an allen Eventim-Vorverkaufsstellen). Die Kartenpreise entsprechen der bekannten Einzelticketpreisliste inklusive Top-Zuschlag, ehemalige Dauerkarteninhaber und Mitglieder erhalten 10% auf den Ticketpreis.

Die möglichen Heimspieltermine setzen sich wie folgt zusammen:

Bei Sieg gegen Heidelberg als Vierter gegen Ulm

Spiel 1 | Samstag, 14. Mai 2022 um 20.30 Uhr

Spiel 2 | Dienstag, 17. Mai 2022 um 19.00 Uhr

Bei Niederlage gegen Heidelberg als Sechster gegen München

Spiel 3 | Freitag, 20. Mai 2022 um 20.30 Uhr

 

Mögliche weitere Heimspiele gehen in den Verkauf, sobald diese sportlich feststehen. Die ehemaligen DK-Inhaber erhalten für die ersten beiden Spiele gegen Ulm ein Vorkaufsrecht auf ihre Plätze bis einschließlich Donnerstag 12. Mai 2022 // gegen München spielen bis einschließlich Sonntag 15. Mai.

 

Zahlenspiele zum 24. Spieltag

2 – Spieler auf beiden Seiten haben in dieser Saison bereits über 400 Punkte erzielt. Mit Abstand der beste Scorer: Jonah Radebaugh mit 472.

11 – von 33 Spielen hielten die MHP RIESEN in dieser Saison ihre Gegner bei maximal 73 Punkten.

9 – Teilnahmen an den Playoffs verzeichnen die Gelb-Schwarzen seit dem Wiederaufstieg.

 

Infos

MHP RIESEN Ludwigsburg vs. MLP Academics Heidelberg

Mittwoch, 11.05.2022, 19.00 Uhr

MHPArena, Schwieberdinger Str. 33, 71636 Ludwigsburg

Live bei MagentaSport

Back