#ihrundwir
Alle Infos

Auftakt der BCL-Viertelfinalserie gegen Cluj

Category News Date 2022-04-04

Verpasste in seinen vergangenen beiden Spielen der Basketball Champions League gegen Dijon und Galatasaray jeweils nur knapp ein Double-Double: Ethan Happ. Foto: FIBA. 

Direkt nach dem Spitzenspiel in Bonn am Samstagabend reisen die MHP RIESEN Ludwigsburg direkt weiter nach Rumänien, wo die Barockstädter am kommenden Dienstag, 5. April um 18.00 Uhr deutscher Zeit im ersten von maximal drei Viertelfinalspielen auf U-BT Cluj-Napoca treffen. Dabei müssen sich die Barockstädter auf eine lautstarke Kulisse einstellen: Der Austragungsort, die BT Arena, mit einer Kapazität von 10.000 Plätzen ist bereits vor dem Spieltag ausverkauft. Die Basketball Champions League überträgt die Partie für alle, die nicht direkt vor Ort dabei sein können, live und kostenlos bei YouTube. Tickets für Spiel 2 am Mittwoch, 13. April um 20.00 Uhr in der MHPArena sind aktuell noch unter riesen-tickets.de verfügbar.

Im Spielplan der MHP RIESEN Ludwigsburg jagt in diesen Wochen ein Spiel das nächste, „einfache“ Gegner gibt es dabei keine und die Kadersituation erschwert die Vorbereitungen auf die einzelnen Partien. Die Motivation der Mannschaft ist dennoch weiterhin ungebrochen und die Mannschaft von Cheftrainer John Patrick wird alle Register ziehen, um das bestmöglich Saisonergebnis zu erreichen.

Am kommenden Dienstagabend, 18.00 Uhr deutscher Zeit, steht für die Barockstädter bereits die nächste Aufgabe auf dem Programm: Der Start in die Viertelfinalserie der Basketball Champions League gegen U-BT Cluj-Napoca. Nachdem die Rumänen sich als Gruppenerster und die MHP RIESEN Ludwigsburger als Gruppenzweiter für die Top 8 qualifizierten, wird Spiel 1 (5. April) sowie ein potenzielles Spiel 3 in Cluj ausgetragen, die zweite Partie der Best-of-Three Serie in Ludwigsburg (13. April – Karten für die MHPArena unter riesen-tickets.de). „Am Wochenende haben wir in Bonn vor 5.000 Zuschauern gespielt, am Dienstag werden es noch einmal doppelt so viele – die Mannschaft freut sich schon sehr auf die Viertelfinalatmosphäre in der Halle und über die Chance im Final 4 zu spielen“, sagt der Headcoach vor dem Spiel.

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass beide Teams auf BCL-Parkett aufeinandertreffen. In der Saison 2017-2018, am Ende derer sich die MHP RIESEN für das Final 4 in Athen qualifizierten, standen sich beide Mannschaften bereits zwei Mal im Rahmen der Qualifikationsrunde gegenüber. Beide Duelle entschieden die Gelb-Schwarzen damals für sich (78:72 @ Ludwigsburg; 77:88 @ Cluj). David McCray erinnert sich noch gut an die Spiele gegen die Rumänen: „Die Halle ist riesig und die Stimmung der Fans immer da. Ich bin mir sicher, dass das spannende Spiele werden.“

Mit RIESEN-Headcoach John Patrick und Cluj-Chef Mihai Silvasan halten am Dienstagabend die Gleichen wie bereits vor 6 Jahren die Zügel in der Hand. Der ehemalige rumänische Nationalspieler, der von 2011-2015 selbst noch für U-BT auflief, ist – mit zweijähriger Unterbrechung – bereits seit 2016 Chef des Teams. Mit seiner Mannschaft schreibt er in diesem Jahr eine Cinderella-Story, denn Cluj-Napoca scheiterte bislang immer in der BCL-Qualifikation, schaffte es in diesem Jahr zum ersten Mal darüber hinaus und direkt ins Viertelfinale – als Gruppensieger der Vorrunde und der Top 16, jeweils mit nur einer einzigen Niederlage.

Dabei treffen die Gastgeber am Dienstag mit 47% hochprozentig aus dem Feld, aus dem 2-Punkt-Bereich sind es sogar 56.7%, und markieren im Schnitt 84.3 Punkte pro Spiel – nur BAXI Manresa erzielt mehr (85.3 PPG). Dazu bewegen die Rumänen den Ball gut (20 Assists im Schnitt pro Spiel), leisten sich dabei allerdings einige Turnovers (15).

Die Topscorer und Motoren des Teams bei U-BT: Der hochklassige Point Guard Brandon Brown (15.3 Punkte / 5.5 Assists), der satte 51.1% von der Dreierlinie verzeichnet. Dazu Forward Patrick Richard (15.2 Punkte / 4.8 Rebounds / 5.2 Assists), der in der Saison 2014/2015 für den SYNTAINICS MBC auf Korbjagd ging, nun bereits seine dritte Saison bei Cluj-Napoca bestreitet und die meisten Abschlüsse seines Teams pro Spiel nimmt (11.2).  Das Dreiergespann komplettiert Elijah Stewart, der mit 14.4 Punkten und 3.5 Rebounds im Schnitt in seinem zweiten Jahr als Profi bereits starke Zahlen verzeichnet. Dem Trio gilt  – ähnlich wie schon gegen Galatasaray Nef – der gezielte Fokus, denn: Erzielte einer der Aktuere nur eine einstellige Punkteausbeute, ging das Spiel für die Rumänen verloren.

„Zu den drei genannten kommen [Andrija] Stipanovic, mit dem wir bereits in Bonn und gegen Partizan Bekanntschaft gemacht haben, sowie [Stefan] Bircevic – beides erfahrende, europäische Big Men“, ergänzt John Patrick zum rumänischen Personal. Ein bekanntes Gesicht – zumindest für Yorman Polas Bartolo – ist auch der kubanische Nationalspieler Karel Guzman (7.7 Punkte / 3.5 Rebounds pro Spiel), der gemeinsam mit der Ludwigsburger #13 in den vergangenen FIBA-Fenstern die WM-Qualifikation bestritt.

„Wir müssen uns auf ein schnelles Spiel mit viel Druck einstellen. Trotzdem werden wir unser eigenes Spiel verfolgen”, lautet die abschließende Ansage des Ludwigsburger Cheftrainers. Trotz aller Umstände bleibt die Mannschaft weiterhin positiv und ist sich der anstehenden Aufgabe bewusst, der nun der volle Fokus gilt. Tip-Off im ersten Viertelfinalspiel der Basketball Champions League gegen Cluj-Napoca ist am Dienstagabend um 18.00 Uhr deutscher Zeit. Die Partie gibt es wie immer live und kostenlos im Stream bei YouTube.

 

Heimspiele gegen Ulm und Cluj

Zuhause geht es für die MHP RIESEN am 9. April 2022 mit dem Schwabenderby weiter: ratiopharm ulm ist dann um 20.30 Uhr zu Gast in der MHPArena. Direkt darauf folgt am Mittwoch, 13. April das Rückspiel gegen U-BT Cluj-Napoca. Egal welchen Ausgang die Partie am jetzigen Dienstag nimmt: Für die MHP RIESEN geht es beim einzigen Heimspiel der Serie in der MHPArena um Alles! Bei beiden Spielen setzen die Barockstädter auf zahlreiche Unterstützung auf den Rängen im eigenen Wohnzimmer. Gemäß der aktuell geltenden Coronalandesverordnung gelten ab sofort keine Zulassungsbeschränkungen mehr bei den Heimspielen der Barockstädter, eine Maskenpflicht entfällt. Die MHP RIESEN verweisen in diesem Zusammenhang auf die Empfehlung des Landes Baden-Württemberg aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in Innenräumen auf freiwilliger Basis weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Tickets für den letzten easyCredit BBL-Besuch von Per Günther und dem wichtigen Matchup im Kampf um das Ticket zum Champions League Final 4 gibt es unter riesen-tickets.de.

 

Zahlenspiele zum Basketball Champions League Spieltag

11 – Punkte erzielen die MHP RIESEN im Schnitt pro Spiel aus dem Fastbreak und damit 2 zähler mehr als die rumänische Konkurrenz.

25 – Zähler erzielt „Bank“ beider Mannschaften durchschnittlich in der laufenden BCL-Saison.

1 – Punkt fehlt Yorman Polas Bartolo in dieser Spielzeit noch, um als fünfter Gelb-Schwarzer bereits 75 Punkte markiert zu haben.

 

Infos

Telekom Baskets Bonn vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Dienstag, 05.04.2022, Tip-Off 18.00 Uhr deutscher Zeit

BT Arena, Strada Uzinei Electrice, Cluj-Napoca 400375, Rumänien

Live und kostenlos auf YouTube

Back