Feiertags Countdown Tickets
Jetzt Tickets sichern!

Auswärts gegen hungrige Sarden

Category News Date 2021-11-07

Zuletzt mit starken Leistungen zum „MVP of October“ in der Champions League gekürt, nun mit vollem Fokus auf dem Rückspiel gegen Dinamo Sassari: Jonah Radebaugh. Foto: Johannes Arnold.

Im „Spiel der Woche“ der Basketball Champions League stehen sich am Montagabend die MHP RIESEN Ludwigsburg und Dinamo Banco di Sardegna Sassari erneut in Gruppe A gegenüber. Nach der Hinspielniederlage Anfang Oktober in der MHPArena wollen die Italiener nun zurückschlagen und sich ihrerseits den Heimsieg im Pala Serradimigni auf Sassari sichern. Tip-Off in der BCL-Highlightpartie zum Wochenstart ist um 20.30 Uhr, live und kostenlos für alle auf dem YouTube-Kanal der Champions League.

Zum zweiten Mal in dieser Saison kommt es am Montag zur Begegnung zwischen den MPH RIESEN und Dinamo Sassari in der Vorrunde der Basketball Champions League. Im Auftaktspiel der laufenden Spielzeit konnten sich die Schwaben in einer starken Vorstellung mit +13 gegen die Gäste aus Italien behaupten, haben seitdem kein Spiel der Vorrunde verloren und stehen aktuell – nach der Hälfte aller zu spielenden Partien der ersten Wettbewerbsstufe – auf Platz 1 der Gruppe A vor Lenovo Tenerife (2-1), BC Prometey (1-2) und den Sarden (0-3). Mit dem nächsten Sieg könnten die Barockstädter nun den Einzug in die nächste Runde (egal in welcher Form) schon einmal sicher machen.

In der nationalen Liga läuft es für Dinamo Sassari eher durchwachsen, mussten sie doch am Samstagabend zuhause die nächste Niederlage gegen Pallacenestro Trieste einstecken. Allerdings zeigten die Italiener dabei äußerst starke Comeback-Qualitäten und schmolzen in einem überragenden vierten Viertel (32:12) einen vorhergenden 31-Punkte-Rückstand auf lediglich 9 ein, konnten sich am Ende aber dennoch nicht belohnen. Auch wenn die Gastgeber bislang alle Spiele der Gruppenphase verloren, sind sie auch deshalb weiterhin ein Team, mit dem alle Vorrundengegner rechnen müssen und sollten: Nie verlor Sassari in der Vorrunde der BCL mehr als drei Partien hintereinander. Gerade in der letzten Begegnung mit BC Prometey zeigten die Sarden eine starke Leistung, bevor die Ukrainer – angeführt von Ex-RIESE D.J. Kennedy – noch einmal eine Schippe drauflegten und das Spiel am Ende mit 79:87 für sich entschieden.

Im internationalen Wettbewerb zeigte Dinamo Sassari zuletzt vor allem eine Schwäche beim Nachfassen am Brett an beiden Enden des Feldes und verlieren im Vorvergleich mit den MHP RIESEN bislang deutlich das Reboundduell (28:41). Dafür liegen ihre Stärken vor allem im Fastbreak, auf den die RIESEN am Montagabend ein besonders gutes Auge haben müssen. Dies gilt besonders auch für David Logan (13 Punkte), Christian Mekowulu (6.7 Rebounds) und Anthony Clemmons (4 Vorlagen), die mit ihrem jeweiligen Durchschnittswert jeweils die entsprechende Kategorie anführen, aber auch in allen anderen unter den Top 5 der Sarden vertreten sind. Während die MHP RIESEN bislang führend in der Basketball Champions League sind, was die pro Ballbesitz erzielten Punkte angeht, lassen auf der anderen Seite die Italiener die meisten Punkte zu.

Fraglich sind derzeit die Einsätze von Kapitän Jonas Wohlfahrt-Bottermann und Jonathan Bähre, die nach Erkältungssymptomen und Fieber am Freitag zwar auf die italienische Mittelmeerinsel mitgereist, aber noch nicht wieder vollständig fit sind. „Das wird eine wirkliche Herausforderung für uns werden mit den Verletzungssorgen, die wir aktuell auf den großen Positionen haben. Wir müssen ohnehin schon auf Yoeli Childs verzichten und nun sind auch noch Jonas und Jonathan angeschlagen. Sassari ist eine starke Mannschaft mit talentierten Spielern – das haben sie in Spiel 1 auch schon gezeigt. Wir wollen uns den Einzug in die nächste Runde sichern und dafür gilt es vor allem, an unseren Schwächen zu feilen: Unserer Dreierquote und den Freiwürfen“, kommentiert Headcoach John Patrick die Begegnung am Montagabend.

Spielmodus

Das neue Wettbewerbsformat der Basketball Champions League lässt wenig bis keinen Spielraum für Fehler: In der ersten Phase des Wettbewerbs treten 32 Teams in acht Vierergruppen gegeneinander an. Nur der erste einer jeden Gruppe ist sicher für die Runde der besten 16 qualifiziert, alle Zweiten und Dritten müssen sich ihre Teilnahme über ein Best-Of-Three gegen jeweils anderen Gruppenzweiten und -dritten erspielen. Aus den vier entstehenden Gruppen definieren sich dann anhand der Erstplatzierten die Viertelfinalplayoffs. Über ein weiteres Best-of-Three entscheiden sich dann die Final Four Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs, die am Heimatort eines der vier Teams das Entscheidungsturnier austragen.

Alle Spiele der Basketball Champions League mit deutscher Beteiligung sehen alle Fans aktuell live und kostenlos auf dem YouTube Kanal der BCL.

 

Zahlenspiele zum 4. Champions League Spiel

4 – Mit drei Siegen aus den ersten drei Vorrundenspielen gehören die MHP RIESEN zu den letzten vier ungeschlagenen Mannschaften in der Basketball Champions League.

1819 – Tage  ist es her, dass die Ludwigsburger schon einmal nach Sassari reisten – und von dort einen Herzschlag-Sieg mitbrachten (80-79).

8 – Blocks verzeichnete Sassaris Christian Mekowulu  in den ersten drei Spielen und liegt damit gleichauf mit Henry Sims (Treviso Basket) und direkt vor Justin Simon auf Platz 3 mit 7 Blocks – davon alleine 4 an Spieltag 1 der BCL gegen Dinamo Sassari in der MHPArena.

 

Infos

Dinamo Banco di Sardegna Sassari vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Montag, 8. November 2021, Tip-Off 20:30 Uhr

PalaSport Roberta Serradimigni, Piazza Antonio Segni, 07100 Sassari

live auf YouTube

Back