#ihrundwir
Alle Infos

EYBL: Slowakei-Trip lässt keine Wünsche offen

Category Jugend Date 2019-11-13

Der U15-Nachwuchs der Porsche Basketball-Akademie hat sich an den ersten vier Spieltagen der European Youth Basketball League (EYBL) schadlos gehalten. Die Mannschaft von Headcoach Robert Geier gewann im slowakischen Komárno all ihre Partien und etablierte sich in der Tabellenspitze von Gruppe A.

Der Mann des ersten Wochenendes: Abdulhay Kömürkara. Foto: EYBL.

Nach einer ereignis- und erfolgreichen Spielzeit 2018/2019, in welcher die Porsche BBA knapp den Playoff-Einzug verpasste, nahmen die Schwaben in der vergangenen Woche in der Slowakei neuen Anlauf für die erstmalige Postseason-Teilnahme auf europäischem Niveau. Dass der Fokus bei diesem Unterfangen stimmt und die Motivation immens ist, verdeutlichten die Ludwigsburger in allen vier Partien, besonders aber am 1. Spieltag.

Denn gegen die Gastgeber von BK Junior Komárno, den nominell schwersten Gegner in den ersten vier Partien, zeigten sie eine exzellente Leistung, ließen den Slowaken beim 88:66-Erfolg keine Chance und knüpften auch in den weiteren drei Gruppenspielen an ihre Dominanz an: Oradea (86:62), Kielce (75:56) und Teiwaz (85:42) wurden im Schnitt mit knapp 29 Punkten Differenz besiegt, sodass die Weste weiß und die Bilanz makellos blieb. Die Schützlinge von Heacoach Robert Geier klettern mit dieser 4:0-Ausbeute auf den dritten Tabellenplatz und sind eines von noch drei ungeschlagenen Teams. Wie üblich verteilt sich die Gruppenphase mit ihren acht Spieltagen im „Jeder gegen Jeden“-Modus dabei auf zwei Wochenenden. Die Partien fünf, sechs, sieben und acht steigen Mitte Februar im polnischen Kielce.

„Für uns war der Trip nach Komárno ein voller Erfolg! Die Jungs haben sich großartig präsentiert, tolle Spiele abgeliefert und viele Erfahrungswerte gesammelt, von denen sie kurz- und mittelfristig profitieren werden. Unsere Bilanz nach dem ersten Wochenende ist super, man muss aber natürlich bedenken, dass die Duelle gegen die stärksten Gegner noch kommen werden“, resümierte Geier das Erlebte nach seiner Rückkehr.

Vier Siege, fünf Auszeichnungen

Während in Komárno die mannschaftliche Geschlossenheit der Ludwigsburger zu überzeugen wusste, ragten vier Akteure noch einmal heraus: Vincent Zurawski, Titus Schuster, Christoph Zeitz und Abdulhay Kömürkara avancierten in je einer der vier Partien zum „Player of the Game“ und konnten sich somit auch über eine individuelle Auszeichnung freuen. Kömürkara veredelte dabei sein persönliches Gesamtpaket mit einem weiteren Titel: Der 15-Jährige wurde mit durchschnittlich 20.3 Punkten, 6.0 Rebounds, 1.5 Assists und einer Effektivität von 22.3 als „Stage MVP“ aller Teams ausgezeichnet. Geiers Schützlinge nahmen in der Slowakei entsprechend alles mit, was möglich war und profitierten über die Spieltage hinweg von den perfekten Bedingungen auf und neben dem Parkett: „Ein großes Lob möchte ich an dieser Stelle an unsere slowakischen Gastgeber richten: Es war bis dato eines der besten Turniere, auf denen wir waren: Die Ausrichtung, die Organisation, die Gastfreundschaft, das Level der Schiedsrichter, die Unterkunft, das Essen – das war bombastisch und ist, natürlich, keinesfalls selbstverständlich. Ebenfalls großartig ist, dass Ebner Stolz, unserer Hauptförderer der Jugend-Teams, im Allgemeinen und Frank Strohm im Speziellen diesen Trip unterstützt und das Sammeln der Erfahrungswerte für die Jungs erst möglich gemacht haben.“

Spielplan und Ergebnisse

  1. BK Junior Komarno vs. Porsche Basketball-Akademie | 66:88
  2. Porsche Basketball-Akademie vs. LPS Bihorul Oradea | 86:62
  3. AZS UJK Kielce vs. Porsche Basketball-Akademie | 56:75
  4. Porsche Basketball-Akademie vs. BC Teiwaz | 85:43
  5. Donnerstag, 13.02.2020, 20:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. BCM Orli Prostejov
  6. Freitag, 14.02.2020, 16:00 Uhr: BK NH Tigers Ostrava vs. Porsche Basketball-Akademie
  7. Samstag, 15.02.2020, 13:30 Uhr: BC Swiss Krono Zary vs. Porsche Basketball-Akademie
  8. Sonntag, 16.02.2020, 09:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. Szolnoki Kosarlabda Akademia

Tabelle

#KlubSpieleSiegeNiederlagenPunkteKorbverhältnis
1BC Swiss Krono Zary4408196
2Szolnoki Kosarlabda Akademia4408161
3Porsche Basketball-Akademie4408108
4BK NH Tigers Ostrava422489
5BK Junior Komarno4224-20
6AZS UJK Kielce4132-79
7LPS Bihorul Oradea4132-116
8BC Teiwaz4040-152
9BCM Orli Prostejov4040-187

Back