8. Spieltag
Ludwigsburg vs. Berlin
Jetzt die letzten Tickets sichern!

EYBL: U15-Team auf der europäischen Bühne

Category Jugend Date 2019-11-06

Mehrere Jugend-Mannschaften der Porsche Basketball-Akademie werden auch in dieser Spielzeit auf europäischem Parkett auf Korbjagd gehen: Denn der Ludwigsburger Nachwuchs nimmt zum dritten Mal in Serie an der European Youth Basketball League (EYBL) teil.

Robert Geier geht gewohnt ambitioniert in die neue EYBL-Spielzeit: Der 27-Jährige hat sich und seiner Mannschaft die Playoff-Qualifikation zum Ziel gesetzt. Foto: Pressefoto Baumann.

Während das Adidas Next Generation Tournament (ANGT) für den U18-Nachwuchs der europäischen Basketball-Elite das höchstmögliche Level des interkontinentalen Wettbewerbs bietet, ist die European Youth Basketball League (EYBL) selbige Bühne für die jüngeren Nachwuchsteams: Jahr für Jahr messen sich auch hier die besten europäischen Klubs, verschaffen den eigenen Talenten Spielpraxis auf internationalen Niveau und gleichzeitig einen immensen Erfahrungszuwachs.

Da auch die Verantwortlichen der Porsche Basketball-Akademie von den Mehrwerten der Duelle auf europäischen Parkett überzeugt sind, entsenden die Schwaben – wie schon in den vergangenen beiden Spielzeiten – gleich zwei Teams in die EYBL. Anders als bei den ersten beiden Teilnahmen handelt es sich jedoch nicht um die U14- und U16-Teams, sondern um die U14- und eine eigens zusammengestellte U15-Mannschaft, die jeweils von Headcoach Robert Geier betreut wird.

„Wir möchten die Playoffs erreichen“

Nachdem in der vergangenen Spielzeit lediglich ein Erfolgserlebnis zur erstmaligen Playoff-Qualifikation eines Ludwigsburger Nachwuchsteams auf europäischer Ebene fehlte, haben sich beide Mannschaften in dieser Spielzeit vorgenommen, die letztjährige Bilanz zu überbieten. Während die U14-Jungs noch ein paar Wochen auf ihre erste Partie warten müssen, ist der U15-Nachwuchs bereits seit Mittwochvormittag unterwegs – und reiste vom Stuttgarter Flughafen nach Komárno. Im Westen der Slowakei steigen in den kommenden vier Tagen die ersten vier Partien der acht Spiele umfassenden Gruppenphase, die im Jeder-gegen-Jeden-Modus ausgetragen wird.

„Im Vordergrund steht, wie immer, das Sammeln von Erfahrung auf internationalem Niveau. Einige Klubs kennen wir bereits aus der vergangenen Saison; beispielsweise die Gastgeber aus Komárno oder die Tigers aus Ostrava – es werden entsprechend wieder harte Partien. Nachdem wir die Playoff-Qualifikation in der vergangenen Spielzeit knapp verpasst haben, möchten wir dieses Jahr, mit diesem Jahrgang, definitiv die Postseason erreichen. Zudem gilt es die Jungs, als aktuell jüngsten JBBL-Jahrgang, weiter auf die Herausforderungen der U16-Bundesliga vorbereiten“, so Geier zur Ausgangslage.

Zum Auftakt treffen die Ludwigsburger morgen Abend direkt auf die Gastgeber von BK Junior Komárno (Tip-Off 18:00 Uhr). Die weiteren Duelle der ersten und zweiten Gruppenphase, diese steigt im polnischen Kielce, finden sich untenstehend.

Wie schon in den vergangenen Jahren bietet die EYBL ein Livestream-Angebot an, welches via YouTube kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Die Auftaktpartie findet sich hier: http://bit.ly/EYBL_Komárno_Ludwigsburg; alle weiteren Duelle dann unter diesem Link: http://bit.ly/EYBL_SportOpus1.

Spielplan

  1. Donnerstag, 07.11.2019, 18:00 Uhr: BK Junior Komarno vs. Porsche Basketball-Akademie
  2. Freitag, 08.11.2019, 18:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. LPS Bihorul Oradea
  3. Samstag, 09.11.2019, 11:30 Uhr: AZS UJK Kielce vs. Porsche Basketball-Akademie
  4. Sonntag, 10.11.2019, 09:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. BC Teiwaz
  5. Donnerstag, 13.02.2020, 20:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. BCM Orli Prostejov
  6. Freitag, 14.02.2020, 16:00 Uhr: BK NH Tigers Ostrava vs. Porsche Basketball-Akademie
  7. Samstag, 15.02.2020, 13:30 Uhr: BC Swiss Krono Zary vs. Porsche Basketball-Akademie
  8. Sonntag, 16.02.2020, 09:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. Szolnoki Kosarlabda Akademia

 

Back