Feiertags Countdown Tickets
Jetzt Tickets sichern!

Fahrt ins Lilane

Category News Date 2021-10-15

Auf der Zeilscheibe der Göttinger: „Jonah Radebaugh spielt mit viel Selbstvertrauen und Kreativität – das ist ein Plus für Ludwigsburg“. Foto: Tatjana Klee.

Drei Siege in Folge lautet das Fazit der vergangenen 10 Tage für die MHP RIESEN Ludwigsburg, ein Vierter soll beim Gastspiel bei der BG Göttingen hinzukommen. Für das Duell am Samstagabend, 16. Oktober um 18.00 Uhr kehrt John Patrick mit seinem Team zurück in seine alte Heimat, um das Momentum zu nutzen und Serie des Erfolgs auch national weiter fortzuführen. MagentaSport übeträgt die Partie live im Stream ab 17.45 Uhr.

Auf zwei Heimspiele (und -siege) folgen für die MHP RIESEN Ludwigsburg in dieser Woche zwei Auswärtsfahrten, von denen sie bereits eine am Mittwochabend erfolgreich abschließen konnten. Nach einem ungefährdeten Sieg gegen BC Prometey stellen sich die Barockstädter am Wochenende nun der BG Göttingen, die nach den ersten 3 Spieltagen aber erst 2 gespielten Partien auf Tabellenplatz 8 liegen. Für RIESEN-Headcoach John Patrick ist es die Rückkehr an alte Wirkungsstätte, an der er von 2006 bis 2011 für die Veilchen tätig war.

Diese, weiterhin unter der Führung von Roel Moors, mussten sich im Sommer fast gänzlich neuformieren. Zu kompensieren galt es für die Süd-Niedersachsen vor allem die Wegfälle ihrer vier letztjährigen Topscorer Lomazs (16.6 Punkte im Schnitt / Yukatel Merkezefendi), Dawkins (13.7 / Turk Telekom), Odiase (13.4 / EWE Baskets Oldenburg) und Nelson (11.9 / Le Portel). National holte man sich Verstärkung auf der Fünf (Philipp Hartwich, vorher MBC) und der Eins (Haris Hujic, Leverkusen). Weiterhin sollen unter anderem die US-Amerikaner Kamar Baldwin, Jake Toolson, Stephen Brown und James Dickey richten.

Zum Start noch Blumenerde im Getriebe

In die neue Spielzeit legten die Göttinger zunächst einen eher holprigen Start hin. Im Saisonauftakt gegen Bamberg (76:82) sowie auswärts im Pokalderby gegen Braunschweig (97:77) setzte es – deutliche – Niederlagen. Letzteres gaben die Veilchen nach anfänglicher Führung in fremder Halle noch aus der Hand. Den einzigen (Überraschungs-)Sieg verzeichnet das Team um Headcoach Moors gegen sonst bislang starke Telekom Baskets Bonn. Hauptanteil nahm daran vor allem auch Neuverpflichtung Baldwin (27 Punkte), der in den vergangenen Partien bereits ebenfalls stark aufspielte und mit Abstand der effektivste Spieler der Lilanen ist. Bester Vorlagengeber (Brown / 4 Assists im Schnitt) und bester Rebounder (James Dickey / 6.5) sind ebenfalls Neuzugänge. Allerdings sind auch die in Göttingen verbliebenen deutschen Spieler um Starter Mathis Mönninghoff und Akeem Vargas (gegen Bonn beide 6 Punkte) nicht zu vernachlässigen. Nachdem bereits Zweifel an der Wettbewerbsfähigkeit und vor allem der Defensivarbeit der Göttinger aufkamen, bringt der Erfolg über das Iisalo-Team die BG zurück in die Spur und zeigt das Potential des Göttinger Kaders.

In naher Zukunft haben sich die Gastgeber ambitionierte Ziele gesetzt: International spielen und dafür nun den Grundstein legen. Als Gruppe gefährlich und mit sehr physischem Spiel sind die Veilchen nicht zu unterschätzen – damit wollen sie am Samstag auch die Stärken der Ludwigsburger kontern. „Sie haben einige Spieler ausgetauscht und Rotationen gefunden, in denen jeder Spieler sich gut fühlt und Vertrauen hat. Sie spielen sehr aggressiv in der Defensive und in der Offensive mit viel Selbstbewusstsein“, lautet die Einschätzung von BG-Assistant Olivier Foucart.

Für die MHP RIESEN ist es erneut das dritte Spiel innerhalb einer Woche und könnte zum vierten Erfolg in Folge für die Gelb-Schwarzen werden. Nach einem kurzen Zwischenstopp zuhause reisen die Patrick-Schützlinge direkt am Freitag weiter nach Göttingen, um sich im Duell am Samstag wichtige Punkte in der Tabelle zu sichern.

 

Zahlenspiele zum 2. Spieltag

6 – Siege sowie sechs Niederlagen können beide Teams jeweils gegeneinander verzeichnen. Allerdings befindet das Momentum nach zwei Siegen in den letzten beiden Begegnungen auf unserer Seite.

9 – Zähler benötigt Tremmell Darden um als erster RIESE in dieser Saison die 50-Punkte-Marke zu knacken.

75 – bestrittene Spiele in der easyCredit Basketball Bundesliga macht der Veteran ebenfalls voll, wenn er am Samstag das Parkett betritt.

 

Infos

BG Göttingen vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Samstag, 16.10.2021, Tip-Off 18.00 Uhr

Sparkassen Arena, Schützenplatz 1, 37081 Göttingen

live auf MagentaSport

 

Live dabei sein beim nächsten Heimspiel

Highlights und natürlich Erfolge endlich wieder live in Anwesenheit der Fans in der MHPArena aufs Parkett zu bringen und gemeinsam mit so vielen (positiv) Basketballverrückten wie möglich feiern: Aufgrund der aktuellen Bestimmungen der Baden-Württembergischen Landesregierung ist das nun endlich wieder möglich und die Schwaben können – nach langen Monaten der Entbehrung – endlich wieder Fans empfangen. Eintrittskarten für das nächste Heimspiel der MHP RIESEN gegen die Telekom Baskets Bonn am 24. Oktober um 15.00 Uhr gibt es online im Ticketshop.

Back