#ihrundwir
Tickets

Geballte Offensivpower – MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Telekom Baskets Bonn

Category News Date 2022-11-24
Foto: Tatjana Klee

Eine ungeschlagene Spitzenmannschaft als Gegner der MHP RIESEN Ludwigsburg in der easyCredit Basketball Bundesliga, diese Aussage kommt einem nicht nur wie ein Déjà-vu vor, sondern ist auch eines. Nach dem Kracher gegen ALBA BERLIN, den die RIESEN mit 99:91 verloren haben, steht das nächste Topspiel an. Dieses Mal sind die Telekom Baskets Bonn zu Gast in der MHP Arena (Samstag 26.11.22, Beginn 20:30 Uhr, live auf MagentaSport) und alle Basketballfans dürfen sich vor allem auf eines freuen: viele Punkte!

Nachdem die Bonner letzte Saison erstmals seit 2009 wieder das Playoff-Halbfinale erreichen konnten, sind sie dieses Jahr auf dem besten Weg, den Erfolg zu wiederholen. Der Großteil der Mannschaft wurde gehalten und aus den bisherigen sechs Spielen konnten sechs Siege errungen werden, eine makellose Bilanz. Der Vorsprung betrug dabei durchschnittlich 18,5 Punkte und alleine in den letzten beiden Partien wurden Hamburg und Heidelberg mit 29 respektive 33 Punkten Vorsprung abgefertigt. Auch in der Basketball Champions League läuft es für die magentafarbenen rund. In vier Spielen mussten sie sich nur UNAHOTELS Reggio Emilia knapp geschlagen geben, die restlichen Begegnungen wurden allesamt gewonnen. Das Team aus der früheren Hauptstadt kommt also mit mächtig Rückenwind nach Ludwigsburg.

Dabei ist Star-Guard TJ Shorts II bereits in früher MVP-Form und erzielt pro Spiel 17,2 Punkte und 7,5 Assists. Doch nicht nur in der Liga lässt der 1,75 m kleine, dafür unfassbar wendige US-Amerikaner aufhorchen. Bei der knappen 95:98-Pokalniederlage gegen ALBA BERLIN erzielte er einen neuen Bestwert von 36 Punkten. In der BCL konnte er zuletzt in vier Spielen in Folge mindestens 25 Punkte erzielen, ein Rekord, den vor ihm noch niemand erreicht hat. Sich jedoch auf ihn alleine zu konzentrieren wäre fatal, schließlich haben die Baskets ganze sechs Spieler, die pro Spiel mindestens 10 Punkte erzielen. Neben Shorts ist Guard Jeremy Morgan nicht nur der verlässlichste Punktelieferant, sondern auch einen der besten Dreierschütze der Liga. Bei über 6 Versuchen pro Spiel verwandelt er jeden zweiten Ball, ein extrem starker Wert! Unter dem Korb haben die Bonner mit dem Center-Duo Leon Kratzer und Michael Kessens zwei starke Shotblocker und Rebounder, die die aggressive Reboundphilosophie von Headcoach Tuomas Iisalo gut umsetzen.

Generell sind die Bonner ein wahrer Punktelieferant und in der Liga erzielt nur ein Team mehr Punkte pro Spiel als sie. Welches Team das ist? Die MHP RIESEN Ludwigsburg! Die RIESEN erzielen pro Spiel 92,9 Punkte, die Bonner 92. Es spricht also alles für ein wahres Offensivspektakel in der MHPArena.

Alle Partien der easyCredit Basketball Bundesliga sowie alle Spiele des Magenta Sport BBL Pokals überträgt Magenta Sport live über MagentaTV, die MagentaSport-App und unter www.magentasport.de

Back