Gute Stimmung beim Saisonabschluss in der Rundsporthalle

Category News, Verein Date 2024-05-27

Foto: Eibner / Sandy Dinkelacker.

Infolge des Ausscheidens im Playoff-Viertelfinale ist die Saison der MHP RIESEN Ludwigsburg seit Freitag beendet. Zum gemeinsamen Abschluss kamen am Sonntag letztmals Mannschaft, Fans und Verantwortliche in der Rundsporthalle zusammen und blickten gut gelaunt auf das vergangene Jahr zurück.

Nach dem Aus im Viertelfinale (1:3) gegen den Titel- und Top-Favoriten FC Bayern Basketball ist die Spielzeit 2023/2024, eine emotionale und durchaus erfolgreiche, aus Sicht der MHP RIESEN Ludwigsburg seit dem vergangenen Freitag sportlich beendet: Die vierte Playoff-Teilnahme in der Basketball Champions League sowie die Playoff-Qualifikation in der easyCredit BBL und demnach das Viertelfinale in zwei Wettbewerben standen am Sonntagnachmittag, vor den Augen von rund 200 ehrenamtlichen Helfern, Fans und Partnern des Klubs im Mittelpunkt.

„Ich glaube unter dem Strich, auch wenn es Höhen und Tiefen gab, war’s eine sportlich erneut erfolgreiche Saison […] Nachdem wir in den Wochen zuvor schon manchmal auch kritisch über das Auftreten der Mannschaft haben sprechen müssen, haben sie es in der entscheidenden Phase hinbekommen, ein ganz anderes Gesicht zu zeigen und den FC Bayern Basketball wirklich zu ärgern. Das ist glaube ich etwas, was dann zum Schluss auch stehen bleibt. Dafür vielen Dank! […] Vielen Dank auch an alle Fans und Unterstützer für die tolle Unterstützung während der gesamten Spielzeit. Wir konnten erneut über 100.000 Zuschauer in einer Saison in der MHPArena begrüßen. Das ist etwas sehr Besonderes gewesen. Wir waren in den allermeisten Fällen der abgelaufenen Saison beinahe oder komplett ausverkauft. Das ist etwas Großartiges für einen Klub, eine Mannschaft und all diejenigen, die daran arbeiten, dass das Ganze auch funktioniert. Danke an alle Fans, Partner, Sponsoren und Mitarbeitenden, die uns in der vergangenen Spielzeit derart unterstützt haben“, blickte Alexander Reil, 1. Vorsitzender der MHP RIESEN Ludwigsburg zurück.




Neben dem Abschluss der sportlichen Spielzeit hatte auch der Abschied einiger Protagonisten einen großen Anteil: Allen voran der Abgang von Headcoach Josh King wurde endgültig offiziell gemacht und der US-Amerikaner nach fünf gemeinsamen Jahren gen Istanbul verabschiedet. Noch länger Teil des Klubs und des Jugend- und Nachwuchsprogramms waren Nico Santana Mojica und Aeneas Jung, die in den vergangenen Jahren via Doppellizenz für die MHP RIESEN und die Porsche Basketball-Akademie aufgelaufen waren, in der ProB als Co-Kapitäne fungiert und sich in herausragendem Maße für die Gelb-Schwarzen eingesetzt hatten, beide Akteure werden nun allumfassend flügge, sich neuen Aufgaben widmen und in den kommenden Tagen (auch medial) nochmals gesondert verabschiedet werden.

Trotz aller „Lebewohls“ war der Abschiedsschmerz aber keinesfalls omnipräsent. Viel eher standen Stolz und Freude über das sportlich Erreichte und gemeinsam Erlebte im Vordergrund. Mannschaft, Staff und Fans machten bis in den frühen Abend Erinnerungsfotos, sammelten Autogramme und Erinnerungen und beendeten die Spielzeit mit einem zufriedenen Lächeln.

Abschließend möchten die MHP RIESEN Ludwigsburg sich nochmals explizit bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die in kürzester Zeit die Saisonabschluss-Veranstaltung auf die Beine stellten und umsetzten. Neben den Barock Pirates Ludwigsburg geht der Dank dahingehend vor allem an das Team von TOK Döner sowie die Klub-Partner Stuttgarter Hofbräu und Ensinger für das Bereitstellen und Subventionieren von Speisen und Getränken.

Back