#ihrundwir
Tickets

Heimspiel gegen Weißenfels wird verlegt

Category News, Verein Date 2021-02-09

Mitte Januar gewann Ludwigsburg 93:80 in Weißenfels. Wann es die Chance auf eine Wiederholung des Sieges gibt, steht nicht fest. Klar ist aber, dass das Rückspiel nicht am 17.04.2021 sein wird. Foto: Andreas Bez.   

Aufgrund der Terminierung des TOP FOUR des MagentaSport BBL Pokals (17./18. April) wird der 29. easyCredit BBL-Spieltag in Gänze verlegt. Davon betroffen ist auch das RIESEN-Heimspiel gegen den SYNTAINICS MBC, welches nicht wie geplant am 17. April ausgetragen werden wird. Eine Neuterminierung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Das ursprünglich für November 2020 angesetzte TOP FOUR des MagentaSport BBL Pokals ist von der easyCredit Basketball Bundesliga terminiert worden. Nachdem in den vergangenen Wochen die Nachholpartie zwischen ALBA BERLIN und den Basketball Löwen Braunschweig (103:63) absolviert und am gestrigen Tage das letzte ausstehende Spiel zwischen den Hauptstädtern und den EWE Baskets Oldenburg ausgesetzt wurde, stehen die Daten der Halbfinal- und Final-Spiele nun fest. Mitte April wird der Pokalsieger im Münchner Audi Dome gekürt werden. Der FC Bayern Basketball stand als Ausrichter des speziell in dieser Saison modifizierten Wettbewerbs bereits seit Herbst fest. Nun ist auch der Termin klar.

Neben den Gastgebern, welche Vorrunden-Gruppe D gewannen, treten Ulm (Gewinner C), Göttingen (B) und Berlin (A) in den beiden Halbfinal-Partien gegeneinander an. Diese steigen am Samstag, den 17. April. Tags darauf entscheidet das Finale über den ersten Titel der Saison 2020/2021. MagentaSport überträgt alle die Pokalspiele als Free-TV-Angebot auf all seinen Plattformen – und wird die Berichterstattung via MagentaSport mit Extra-Features anreichern.

Für die MHP RIESEN Ludwigsburg sorgt die Festsetzung des Pokal-Termins für eine Änderung im Spielplan. Die ursprünglich für den 17. April angesetzte Partie gegen den SYNTAINICS MBC wird an einem neuen, noch zu bestimmenden Datum ausgetragen werden. Das Pokalwochenende ist exklusiv den vier teilnehmenden Klubs vorbehalten.

Ludwigsburg verpasste den Einzug ins TOP FOUR aufgrund der 72:92-Niederlage gegen Ulm und beendete die Gruppenphase auf Rang zwei.

Back