#ihrundwir
Jetzt Tickets sichern!

Heimspielfinish vor der FIBA-Pause

Category News Date 2022-02-15

Wichtig beim letzten Spiel vor dem Nationalmannschaftsfenster: Die Einheit als Team auf dem Feld. Foto: Ansgar Wörner.

Nach drei Spielen in der Fremde kehren die MHP RIESEN Ludwigsburg an diesem Mittwoch endlich wieder auf heimisches Parkett zurück: Am 22. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga empfangen die Schwaben mit der BG Göttingen eines der Überraschungsteams der Saison und begegnen damit nach den NINERS Chemnitz direkt dem nächsten Anwärter auf die Playoff-Plätze. Tip-Off im Duell gegen den Tabellennachbarn am Februar ist um 20.30 Uhr, MagentaSport sendet wie immer live ab 20.15 Uhr.

Drei Einsätze in Folge absolvierten die MHP RIESEN Ludwigsburg in der vergangenen Woche, jeweils in fremder Halle. Von Frankfurt ging es direkt nach Israel, von dort direkt weiter nach Chemnitz. Drei intensive Partien, aus denen die Schwaben am Ende nur einen Sieg mit zurück nach Hause nehmen konnten. Am Mittwoch heißt es nun sich wieder zu sammeln, um im nächsten wichtigen Spiel gegen die BG Göttingen zurück in die Bahn zu finden. „Wir kommen gerade erst von einer harten Reise zurück und da konnten wir die Ruhe und Erholung zuhause in den letzten beiden Tagen gut gebrauchen – einen Sieg in diesem wichtigen Spiel können wir gut gebrauchen, wir wollen nach dem Spiel gegen Chemnitz zurück in die Spur finden“, so Headcoach John Patrick vor dem Spiel gegen seinen ehemaligen Verein. „Gegen Göttingen zu spielen ist für mich immer etwas Besonderes, genau wie für Johannes und Jacob.“

Letzterer wird aufgrund seiner Gehirnerschütterung allerdings vermutlich auch in dieser Partie nicht zur Verfügung stehen, gleiches gilt für Jordan Hulls, dessen Untersuchungen bislang noch nicht abgeschlossen sind, weshalb noch keine finale Diagnose zu seiner Verletzung feststeht. Beim Duell am Mittwochabend heißt es dieses Mal: Voll auf die Heimstärke in der MHPArena setzen, wie auch auf die Unterstützung der bis zu 2.000 zugelassenen gelb-schwarzen Fans in den Rängen. Die können die RIESEN in jedem Fall gut gebrauchen. Headcoach Patrick: „Das ist ein zentrales Spiel im Kampf um die Playoff-Plätze. Beide Teams haben bislang 7 Niederlagen, die Göttinger allerdings 2 Spieler weniger als wir. Dazu haben sie uns im Hinspiel geschlagen. Im ersten Spiel nach der Quarantäne am vergangenen Wochenende haben sie einen starken Sieg gegen Ulm eingefahren, auch davor konnten sie schon einige wichtige Erfolge erzielen.“ Dies haben die Göttinger vor allem auch einer überragenden Dreierquote von jenseits der 6.75m-Linie zu verdanken: Mit 40.4 3P% verzeichnet das Team von Coach Roel Moors ligaweit den besten Wert. Einen wesentlichen Anteil daran hat Jake Toolson, der im Schnitt die Hälfte seiner Distanzwürfe trifft und bereits in der ersten Begegnung mit den Barockstädtern im Oktober 2021 zur Höchstform auflief (4/6 3PM / 20 Punkte).

Bereits im Hinspiel an Spieltag 4 bester Werfer der Niedersachsen (21 Punkte / 7 (Defensiv-)Rebounds / 3 Assists) avancierte Kamar Baldwin in der ersten Saisonhälfte zum Topscorer der Veilchen, markiert für sein Team aktuell 20.4 Punkte, 4.3 Rebounds und 3.7 Assists im Schnitt und ist damit der effektivste Spieler seines Teams. „Sie haben viele gute Schützen, aber Kamar Baldwin bleibt weiterhin ein heißer Kandidat auf den Titel als MVP in dieser Saison“, meint John Patrick. Erwähnenswert ist darüber hinaus auch die Leistung von Veilchen-Neuzugang Harald Frey, der zum Einstand in die easyCredit Basketball Bundesliga beim Heimsieg gegen ratiopharm ulm am vergangenen Samstag ein wahres Offensivfeuerwerk zündete und direkt 21 Zähler und zusätzlich 5 Assists beisteuerte. „Frey ist ein interessanter Spieler, ein Linkshänder. Als Spieler neu in die BBL zu kommen ist nicht einfach, aber er hat mit seiner Performance im letzten Spiel bewiesen, dass das erfolgreich möglich ist. Jonah und er sind sich bereits einmal im College begegnet.“ Insgesamt sieben Mal begegneten sich die beiden in der NCAA, vier Mal mit dem besseren Ausgang für Radebaugh und die Northern Colorado Bears. Frey verzeichnete bereits damals 36% von der Dreierlinie, am Wochenende waren es 60. Hinzu kommen 8/8 Freiwürfen, mit denen er sich perfekt in die Göttinger Mannschaft einfügt, die ligaweit in dieser Kategorie unter den besten drei Teams stehen.

Für die Partei zur Wochenmitte und damit die letzte vor dem Nationalmannschaftsfenster gibt Headcoach John Patrick folgende Aufgabe vor: „Wir brauchen mehr Struktur und müssen mehr Würfe nehmen.“ Dieser widmen sich die MHP RIESEN Ludwigsburg nun am Mittwoch ab 20.30 Uhr. Das Heimspiel in der MHPArena überträgt MagentaSport live mit Interviews und Vorberichten zum Spiel bereits ab 20.15 Uhr im Stream. Tickets für das letzte Heimspiel im Februar und vor dem Nationalmannschaftsfenster gibt es online im Ticketshop oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Zahlenspiele zum 22. Spieltag

2 – Steals fehlen Tremmell Darden aktuell, um 75 Karrieresteals zu verzeichnen.

64 – Punkte müssten gegen die BG Göttingen erzielt werden, um in dieser Saison bereits 1.000 Punkte zu markieren.

15 – Mal (die Partie am Mittwochabend eingeschlossen) stand Headcoach John Patrick bereits gegen seinen ehemaligen Verein an der Seitenlinie.

 

Infos

MHP RIESEN Ludwigsburg vs. BG Göttingen

Mittwoch, 16.02.2022, Tip-Off 20.30 Uhr

Schwieberdinger Str. 33, 71636

live auf MagentaSport

Back