#ihrundwir
Tickets

Hukporti reist zum BWB-Camp nach Chicago

Category News Date 2020-02-11

Am kommenden Wochenende ist erstmals ein Ludwigsburger beim Basketball Without Borders (BWB) Global Camp von NBA und FIBA zu Gast: Ariel Hukporti, der im vergangenen Jahr ALLSTAR MVP des europäischen BWB-Camps wurde, reist im Rahmen des NBA-Allstar-Wochenendes nach Chicago.

Im vergangenen Jahr waren David Gale und Ariel Hukporti gemeinsam beim BWB-Europe-Camp in Lettland, nun geht’s zur globalen Version in die Vereinigten Staaten. Foto: NBA / FIBA.

Ariel Hukporti zieht ohne Frage seit einigen Jahren unzählige Blicke auf sich: Der 17-jährige Center ist das funkelnde Juwel im Nachwuchsprogramm der Porsche Basketball-Akademie. Mit seinen Fähig- und Fertigkeiten ragt er, neben seinen ebenfalls hochtalentierten Kollegen, im U19-Team noch einmal heraus – und gilt als eines der größten Talente des europäischen Basketballs, dessen Karriere steil nach oben geht: Während Hukporti in der ersten Jahreshälfte 2019 in der Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga ALLSTAR Day MVP und Rookie des Jahres wurde, sein Profi-Debüt im Dress der MHP RIESEN Ludwigsburg feierte und ALLSTAR MVP des BWB-Europe-Camps wurde, entwickelte er sich auch in der zweiten Jahreshälfte stetig weiter.

Es folgten die erneute Nominierung zur U18-Nationalmannschaft, ein individuelles Sommertrainingslager in Los Angeles, der endgültige Sprung in den Ludwigsburger Profi-Kader und parallel dazu beeindruckende Performances in 2. Regionalliga und U19-Bundesliga. In knapp 25 Minuten pro Partie markiert Hukporti durchschnittlich 17.7 Punkte, 9.7 Rebounds und 2.3 Blocks. Beim Adidas Next Generation Tournament brillierte er Mitte Januar, bis zu seiner Verletzung, unter anderem gegen das bis dato ungeschlagene ALBA BERLIN und steuerte 24 Punkte, 8 Rebounds, 4 Blocks und 3 Steals zum 88:43-Sieg bei. Sofern er bei den Profis auflief, wusste er auch dort sein immenses Potenzial anzudeuten und legte am zurückliegenden Wochenende wichtige Minuten (acht), Punkte und Rebounds (je vier) zum 98:92-Erfolg in Hamburg auf. Insgesamt kommt er auf 13 Spiele, 1.4 Punkte und 1.3 Rebounds. An diesem Wochenende folgt nun der nächste, große Schritt.

Hukporti ist, gemeinsam mit U19-Headcoach David Gale, am kommenden Wochenende in Chicago zu Gast und nimmt, gemeinsam mit 63 anderen Spielerinnen und Spielern am Basketball Without Borders (BWB) Camp von NBA und FIBA teil. Das Camp findet im Rahmen des NBA-Allstar-Wochenendes statt und gilt als weltweit größte Bühne für Basketballer im Highschool-Alter. Entsprechend kommen die nominierten Spieler aus allen Regionen der Welt und repräsentieren 34 Länder und vier Kontinente.

Die immense Bedeutung, die dem BWB-Camp zuteilwird, macht nicht nur der Blick auf die aktuellen und ehemaligen Camper deutlich, von denen einen Vielzahl ihre Gegenwart oder Zukunft in der NBA haben wird, sondern auch der Blick auf die Verantwortlichen am Seitenrand: Das Camp wird in diesem Jahr von Masai Ujiri (Präsident der Toronto Raptors), Gersson Rosas (Präsident der Minnesota Timberwolves), Marin Sedlacek (Scout der Philadelphia 76ers) und Patrick Hunt (Präsident des Weltverbandes der Basketballtrainer) geleitet. Pascal Siakam (Toronto), David Bertans (Washington), Tacko Fall (Boston) und Lauri Markannen (Chicago) fungieren, gemeinsam mit einigen Kollegen, als Coaches.

Inhaltlich geht es für Hukporti und die anderen Camper durch eine Vielzahl von Aktivitäten auf und außerhalb des Parketts, um Bewegungseffizienz, Trainingsstationen, Wurf- und Geschicklichkeitswettbewerbe, Fünf-gegen-Fünf-Spiele und um Seminare zu Lebenskompetenzen mit dem Schwerpunkt Gesundheit, Führung und Kommunikation. Am abschließenden Camp-Tag gibt es ein Turnier, welches in Meisterschaftsspielen der Jungen und Mädchen den Turnierabschluss bildet.

„Für Ariel ist das Camp von großer Bedeutung. In den vergangenen Jahren wurde er bereits von vielen internationalen Scouts gesichtet. Aber an diesem Wochenende hat er die große Chance, sich den wirklichen Entscheidungsträgern der NBA zu präsentieren. Die Personen, die am Ende über die Verträge und Draft entscheiden, werden ihn erstmals live und persönlich sehen. Dazu geht es hier nicht um Europa, sondern um die weltweit 32 besten Spieler seines Jahrgangs. Es ist wirklich eine riesige Gelegenheit für ihn – und er kann zeigen, wie viel und hart er in den vergangenen Jahren gearbeitet hat, um seinem Ziel, der NBA, näherzukommen“, sagt Gale zur Ausgangslage vor dem Wochenende.

Angesprochen auf die Beweggründe, weshalb der 35-Jährige seinen Schützling nach Chicago begleiten wird, ergänzt er: „Bei einem solchen Wochenende gibt es unfassbar viele Möglichkeiten der Ablenkung. Dabei geht es eigentlich nur um Basketball. All das Scheinwerferlicht der NBA, der Großstadt, des ALLSTAR-Wochenendes: Es geht nur um Basketball – und daran müssen die Jungs manchmal erinnert werden.“

Profil

Ariel Hukporti

Größe / Gewicht: 2.13 m / 104 kg

Geburtsdatum: 12.04.2002

Position: Center

Nationalität: Deutscher

Back