#ihrundwir
Tickets

JBBL: Entscheidung beim Kampf um den Playoff-Heimvorteil?

Category Jugend Date 2020-02-05

Der U16-Nachwuchs der Porsche Basketball-Akademie reist an diesem Sonntag (09.02., Tip-Off 12:30 Uhr) zum TEAM URSPING. Im Gastspiel beim Tabellenfünften möchte Ludwigsburg eine Vorentscheidung im Wettstreit um den Playoff-Heimvorteil herbeiführen.

Luca Eigel etablierte sich im bisherigen Saisonverlauf als guter Verteidiger. Der 15-Jährige konnte sich in seinen neun Saison-Einsätzen in der Jugend Basketball Bundesliga gleich mehrfach über Sonderaufträge freuen. Foto: Gerd Käser.

Gleich dreifach standen sich die Porsche Basketball-Akademie und das TEAM URSPRING in dieser Spielzeit bereits gegenüber. Die beiden Duelle in der Vorbereitung und der Vorrunde gewannen die Ost-Württemberger, das Hauptrunden-Hinspiel entschied Ludwigsburg zu seinen Gunsten. Die Schwaben gehen damit nominell mit einer 1:2-Bilanz ins Wochenende. Da jedoch das Hauptrunden-Duell das einzig relevante Ergebnis darstellt, verfügt das Team von Headcoach Ross Jorgusen über einen 22-Punkte-Vorsprung aus dem Hinspiel.

Anfang Dezember zeigten die Porsche BBA’ler ihre bis dato beste Saisonleistung und wiesen den Ehinger Nachwuchs, dem sie zuvor je einmal deutlich (63:83) und einmal knapp (51:59) unterlegen waren, beim 71:49-Heimerfolg in seine Schranken. Nun kommt es zum vierten Aufeinandertreffen mit dem TEAM URSPRING.

Ankerpunkt in der Mannschaft der beiden Coaches Oliver Heptner und Merlin Opitz ist nach wie vor Center David Dostal. Der 15-jährige Tscheche markiert durchschnittlich 19.2 Punkte und 16.1 Rebounds und ist der unumstrittene Go-to-Guy des TEAM URSPRING. Der Alleinunterhalter ist Dostal derweil dennoch nicht: Auch Mateo Vidovic (16.4) und Lorenz Fahrion (12.9) tragen offensiv viel Verantwortung und sorgen dafür, dass die Chancen auf den Heimvorteil in Playoffrunde eins weiterhin gegeben sind. Allen voran Vidovic, der beim vergangenen 77:74-Heimsieg gegen die TS Jahn München 40 Zähler markierte, sollte dabei zu keiner Zeit aus den Augen gelassen werden. Denn der Ehinger Point Guard kann jederzeit heiß laufen.

Ebenfalls im Blickpunkt des Interesses und zudem fester Bestandteil der Ludwigsburger Rotation ist (auf der anderen Seite) Joel Naki: Der 15-jährige Deutsch-Schweitzer drehte in den vergangenen Wochen mehr und mehr auf, markierte das zweite Double-Double seiner noch jungen Karriere und hatte am zurückliegenden Wochenende maßgeblichen Anteil (24 Punkte, 14 Rebounds) am Auswärtssieg in der bayerischen Landeshauptstadt. Gemeinsam mit seinen Teamkameraden möchte er nun, im zweiten konsekutiven Spiel auf fremdem Parkett, erneut alles auf dem Parkett lassen – und sich den Playoff-Heimvorteil sichern. Denn bei einem Erfolgserlebnis stünde nicht nur der Gewinn des direkten Vergleichs, sondern auch das Erreichen des vierten Tabellenplatzes fest.

Infos

TEAM URSPRING vs. Porsche Basketball-Akademie

Sonntag, 09.02.2020, Tip-Off 12:30 Uhr

Junge Sporthalle Urspring, Urspring 1, 89601 Schelklingen

Back