8. Spieltag
Ludwigsburg vs. Berlin
Jetzt die letzten Tickets sichern!

JBBL / NBBL: PreSeason erfolgreich gestartet

Category Jugend Date 2019-08-29

Sowohl der U16- als auch der U19-Nachwuchs der Porsche Basketball-Akademie sind in den vergangenen Tagen erfolgreich in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit gestartet. Während die Schützlinge von Ross Jorgusen jüngst in den Alpen gastierten, reist Headcoach David Gale mit seinem Team am kommenden Wochenende zu einem Turnier nach London.

David Gale und sein Team haben für die neue Saison ein klares Ziel, die Meisterschaft. Foto: Gerd Käser.

Die Sommermonate waren lang, oder auch kurz, das kommt auf die Betrachtung an. Denn die Jugend- und Nachwuchsteams der Porsche Basketball-Akademie ließen es auch in den vergangenen Wochen und Monaten, obwohl kein Pflichtspiel auf der Agenda stand, nicht schleifen. In und um die Rundsporthalle wurde intensiv geackert und gearbeitet, sodass sich sowohl der U16- als auch der U19-Nachwuchs nun in der offiziellen Saisonvorbereitung befinden, de facto aber bereits seit einigen Wochen wieder voll im Saft stehen.

Teambuilding in den Alpen

Sprichwörtlich im eigenen Saft standen am vergangenen Wochenende Ross Jorgusen, Marc Salzer und Christian Spieth, welche gemeinsam mit dem U16-Team in den Allgäuer Alpen zu Gast waren und sich unter anderem auf dem Gipfel des Hohen Ifen (2.230 m) auf die neue Saison einstimmten. Diese beginnt Mitte Oktober, sieben Tage zuvor steigt traditionell das Bundesjugendlager in Heidelberg. Parallel beginnt auch die U16-Oberliga, in welcher die Korbjäger der Porsche Basketball-Akademie, für ihre Heimatvereine, ebenfalls auf Korbjagd gehen. Bis zu diesem Auftakt stehen diverse Testspiele und Turniere auf der Agenda, an welchen die Jorgusen-Jungs teilnehmen werden. Ganz aktuell gastiert das Team in München.

In der bayerischen Landeshauptstadt leben und wohnen die Ludwigsburger seit Mittwoch bei und mit ihren Münchner Kollegen, trainieren zusammen und treten gleich zweifach auf Einladung des FC Bayern Basketball in Testspielen gegeneinander an. Eine Einladung, welche die exzellente Zusammenarbeit – trotz aller Rivalität – der beiden Programme verdeutlicht, keinesfalls alltäglich ist und in der Barockstadt zu schätzen gewusst wird.

Bamberg und Nürnberg wurden bezwungen

Noch höher als beim U16-Nachwuchs ist aktuell die Schlagzahl bei der U19-Mannschaft von Headcoach David Gale, der seit diesem Sommer von David McCray assistiert wird. Im August standen bis dato bereits zwei Testspiele auf der Agenda, die am vergangenen Samstag gegen den Bamberger Nachwuchs des TSV Tröster Breitengüßbach (79:64) und am gestrigen Mittwoch gegen die Nürnberg Falcons (103:52) jeweils souverän gewonnen werden konnten. Die nächsten Hürden hören nun ebenfalls auf klangvolle Namen und stehen allesamt am Wochenende auf der Agenda: Die Porsche Basketball-Akademie tritt ab Freitag beim „Gintreda Future Stars 2019“ in London an. Dort treffen Ariel Hukporti, Lukas Herzog und Co. auf Maccabi Tel Aviv, Rytas Vilnius, Oxygen Orange 1 und die U18-Nationalmannschaft Englands.

„David McCray ist von unschätzbarem Wert“

Das Turnier in London, welches von der Sparda-Bank gefördert wird, ist die nächste Etappe auf dem Weg zum ganz großen Ziel, welches sich das Team für dieses Jahr gesetzt hat, betont Gale: „Wir bereiten uns auf eine sehr spezielle Saison vor. Neun unserer zwölf Spieler aus der vergangenen Spielzeit sind auch in diesem Jahr spielberechtigt, inklusiver zwei unserer drei Mannschaftskapitäne und gleich fünf Nationalspielern. Die vergangenen zwei Wochen waren intensiv und sehr gut. All unsere Spieler und Coaches teilen das gleiche Ziel: Wir wollen Geschichte schreiben und das erste U19-Team in Ludwigsburgs Geschichte werden, dass den Meistertitel nach Hause bringt.“

In der britischen Hauptstadt wird Gale zwar nicht zum ersten Mal von Namensvetter David McCray assistiert, Gale betont aber gerne die Bedeutung der Teilnahme des ehemaligen Kapitäns der MHP RIESEN Ludwigsburg: „Ich bin glücklich darüber, dass David McCray in dieser Spielzeit als mein Assistent an der Seitenlinie und als Athletic Coach unseres Teams fungieren wird. Einen BBL-Veteranen im Team zu haben, ist eine immense Verstärkung. Dadurch, dass es D-MAC persönlich ist, also jemand der hier als junger Spieler den Durchbruch schaffte und zu dem unser Nachwuchs jahrelang aufblickte, ist auf und neben dem Parkett von unschätzbarem Wert. Neben David freue ich mich auf Radii Caisin, welcher letztes Jahr zum besten Verteidiger der NBBL gekürt wurde, auf Paul Minjoth, der aus Köln zu uns gekommen ist und auf Alessio Calamita, der in unser Programm zurückgekehrt ist. Neben einigen Spielern, die altersbedingt aufgerückt sind, sind das extrem gute Verstärkungen, die unseren ohnehin schon exzellenten Kader weiter verstärken.“

Gefördert und möglich gemacht wird der Trip über den Ärmelkanal durch die Sparda-Bank Baden-Württemberg: Der Hauptförderer des U19-Teams begleitet die Mannschaft, wie auch schon zum Adidas Next Generation Tournament (ANGT) nach Valencia, intensiv und sorgt – beispielsweise durch ein Instagram-Takeover von David McCray am Samstag – für exklusive Einblicke: www.instagram.com/spardabw/

Infos

  • 30.08.2019, Tip-Off 19:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. U18-Nationalmannschaft England
  • 31.08.2019, Tip-Off 14:00 Uhr: Porsche Basketball-Akademie vs. Maccabi Tel Aviv
  • 31.08.2019, Tip-Off 18:00 Uhr: Oxygen Orange 1 vs. Porsche Basketball-Akademie
  • 01.09.2019, Tip-Off 11:00 Uhr: Rytas Vilnius vs. Porsche Basketball-Akademie
  • 01.09.2019, Tip-Off 16:00 Uhr: Spiel um Platz drei
  • 01.09.2019, Tip-Off 18:00 Uhr: Finale
Back