#ihrundwir
Alle Infos

JBBL / NBBL: Rahmenterminplan steht fest

Category Jugend Date 2020-07-15

Die U16- und U19-Mannschaften der Porsche Basketball-Akademie haben für den nationalen Spielbetrieb ab sofort ein Mehr an Planungssicherheit: Die Saison 2020/2021 beginnt für die Ludwigsburger in der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga Mitte Oktober.

Tyreese Blunt und Co. stehen aktuell – und auch schon seit einigen Wochen – wieder in der Halle, ab Herbst geht es dann im Pflichtspielbetrieb ans Eingemachte. Foto: Pressefoto Baumann.

Während der Trainingsbetrieb im Ludwigsburger Jugend- und Nachwuchsprogramm in den vergangenen Wochen, durch die Lockerung der behördlichen Anordnungen, in und um die Rundsporthalle an Fahrt aufgenommen hat, konkretisiert sich nun auch der Fahrplan für die neue Spielzeit. Diese wird für die U16- und U19-Teams Mitte Oktober beginnen. Konkret kehren die Schwaben, sofern die gesundheitspolitischen Entwicklungen dies wie erhofft zulassen, dann ab 11. Oktober in den Pflichtspielbetrieb zurück.

Zuvor fliegt bereits bei allen Teams in den regionalen Wettbewerben, die unter der Schirmherrschaft des Basketballverbandes Baden-Württemberg organisiert werden, ab Ende September wieder das orange Leder durch die Lüfte respektive Hallen Süddeutschlands.

Während die Porsche BBA in allen Altersklassen, trotz den Auswirkungen der Corona-Pandemie, in den jeweils höchsten Spielklassen ins Rennen gehen kann, ist der U19-Nachwuchs dahingehend noch mehr gefordert. Nach der Meisterschaft in der 2. Regionalliga der Herren gehen die Ludwigsburger, unter der Fahne der BSG Basket, ab Herbst in der 1. Regionalliga, also der Regionalliga Südwest, auf Korbjagd und treffen dort unter anderem auf den MTV Stuttgart, den SV Fellbach, die Zweitvertretungen aus Crailsheim und Tübingen sowie auf Saarlouis, Langen und Mannheim.

Back