#ihrundwir
Tickets

Johannes Patrick bleibt ein RIESE

Category News, Jugend, Kader Date 2022-06-28

Foto: Tatjana Klee. 

Mit dem Voranschreiten der Woche nehmen in Ludwigsburg auch die Personalentscheidungen weiter ihren Lauf: Mit Johannes Patrick hat sich nun der nächste RIESE für einen Verbleib in der Barockstadt entschieden.

In den Jugendteams von der U14 über JBBL und NBBL, rein in den Profikader und im vergangenen Jahr den Schritt in den Vollzeit-Basketball genommen: Johannes Patrick entwickelte sich in den vergangenen Jahren innerhalb der gelb-schwarzen Organisation vom Nachwuchs- in den Profibereich, steigerte dabei kontinuierlich – nicht nur national, sondern in der vergangenen Saison auch international – seine Leistung und will daran auch in der kommenden Spielzeit weiter anknüpfen. Der 20-Jährige bleibt seiner Heimat treu und unterschreibt für mindestens ein weiteres Jahr in der Barockstadt.

„Nachdem ich mich in der letzten Saison zum ersten Mal die gesamte Zeit über voll auf Basketball konzentrieren konnte, weiß ich, dass ich im nächsten Jahr wieder dort weitermachen will. Ludwigsburg ist mein Zuhause und ich fühle mich hier sehr wohl. Ich bin mit der Basketballkultur und -philosophie hier groß geworden und kann dem Team deshalb auch über das Basketballfeld hinaus Einiges geben. Dass ich hier nicht nur national, sondern auch international Erfahrung sammeln kann ist sehr wertvoll für meine Weiterentwicklung und war am Ende ein überzeugendes Kriterium in der Entscheidungsfindung. Ich bin dankbar für das Vertrauen, dass mir erneut entgegengebracht wird und es ist mir deshalb nicht schwergefallen, mich für ein weiteres Jahr bei den RIESEN zu entscheiden.“

Sowohl in der easyCredit BBL als auch im vergangenen Jahr in der Basketball Champions League machte sich der 1.85 Meter großer Guard einen Namen als unangenehmer Gegner. Besonders in Erinnerung blieb zudem die Leistung beim Auswärtsspiel gegen die HAKRO Merlins Crailsheim, als er die gesamte Mannschaft von einem 20-minütigen Dreierfluch erlöste, insgesamt 4/7 einnetzte und damit am Ende seine Saisonbestleistung von 12 Punkten in lediglich 11 Minuten verbuchte.

„Ich freue mich sehr darauf, Johannes mit im Team zu haben und ihn zu coachen: Er bringt Energie, Liebe und Leidenschaft für das Spiel mit und hat in den letzten zwei, drei Jahren viel Wachstum gezeigt. Als noch junger Spieler hatte er bereits sehr gute Momente und sich wiederholt behauptet: Er wird in der Defensive mit Druck über das Ganze Feld den Ton angeben, wenn er seine Gegner unablässig bearbeitet und sich dabei offensiv weiter verbessern, um sein Portfolio zu erweitern“, sagt Headcoach Josh King zur Vertragsverlängerung.

Als Eigengewächse bilden sowohl Johannes als auch Jacob wichtige Bausteine für die kommenden Spielzeit im Kadergebilde. „Johannes hat letzte Saison wirklich einen großen Schritt gemacht und sich im Saisonverlauf sehr gut entwickelt“, sagt auch David McCray, der die Brüder auf ihrem Weg vom Jugendspieler in der Porsche BBA in den Profikader begleitete. „Johannes‘ und Jakes Wert für die Mannschaft geht weit über das hinaus, was man auf dem Spielfeld sieht: Sie sind in unserem Programm groß geworden, haben unseren Spielstil sowie unsere Kultur verinnerlicht und verkörpern diese auf dem Feld. Wir freuen uns, dass mit ihnen zwei sehr talentierte, junge Spieler bei uns bleiben und wir gemeinsam das nächste Level erreichen können.“

Back