#ihrundwir
Alle Infos

Nächster Halt Bayreuth: RIESEN beim ACTIC Cup

Category News Date 2019-09-13

Zum bereits zweiten Mal nehmen die MHP RIESEN Ludwigsburg am kommenden Wochenende am ACTIC Cup teil. Wie schon im Jahr 2016 möchten sich die Schwaben in Bayreuth den Feinschliff für die Ende September beginnende Spielzeit holen.

Tanner Leissner etablierte sich im bisherigen Verlauf der Saisonvorbereitung als unermüdlicher Arbeiter unter dem Korb und präsentierte sich treffsicher von jenseits der 6,75-Meterlinie. Foto: Pessefoto Baumann.  

Bereits acht Vorbereitungsspiele und sieben Siege haben die MHP RIESEN Ludwigsburg auf dem Buckel. Doch trotz zahlloser überzeugender Auftritte ist die Testspiel-Phase für die Barockstädter noch nicht beendet: Am kommenden Wochenende reisen Tanner Leissner, Khadeen Carrington und Co. für gleich zwei Partien gen Franken. Drei Tage später kommen die HAKRO Merlins Crailsheim zum elften und letzten Testspiel der PreSeason in die MHPArena.

In der Oberfrankenhalle treffen die Ludwigsburger am Samstagabend im Rahmen des ACTIC Cup 2019 im zweiten Halbfinale des Tages auf Brose Bamberg (Tip-Off 19:30 Uhr) und damit auf den einzigen Kontrahenten, gegen den sie bis dato den Kürzeren zogen. Vor drei Wochen standen sich die Teams von John Patrick und Roel Moors bereits gegenüber. Die Franken entschieden, angeführt von den Topscorern Christian Sengfelder (20 Punkte) und Kameron Taylor (16), die Partie in der Rundsporthalle 79:76 zu ihren Gunsten.

Marei, Konga, Wimbush

Während die Ludwigsburger sechs weitere Testspiele – Nürnberg, Nancy, Brüssel, Kirchheim, Ehingen und Bandirma – bestritten und auch gewannen, bereitete sich Bamberg im Trainingslager in Serbien auf die neue Spielzeit vor, konnte sich über die Ankunft von Center Assem Marei freuen, der aus Ägypten kommend mit Visa-Problemen zu kämpfen hatte, und feierte, wie auch Ludwigsburg in der zurückliegenden Woche seinerseits das Season Opening (71:75-Niederlage gegen Bandirma); was die (Vor-)Freude auf die neue Spielzeit aber auch in Bamberg nur kurz trübte.

Positive Nachrichten gab es derweil auch in Schwaben: Konstantin Konga und Thomas Wimbush, die im Nachgang des „Porsche BBA Season Opening“ kürzertraten und beim 70:67-Erfolg gegen Bandirma am Sonntag aussetzen, konnten im Wochenverlauf die Intensität im Trainingsbetrieb wieder in Richtung Normalniveau steigern.

Neben dem Blick auf das Spiel mit RIESEN-Beteiligung lohnt sich am Wochenende auch die Begutachtung der ersten Halbfinal-Partie zwischen den Ausrichtern und den türkischen Gästen. medi bayreuth trifft am Mittag (17:00 Uhr) im ersten Halbfinale des ACTIC Cup 2019 auf die prominent und tief besetzte Bosporus-Truppe von Darüssafaka Istanbul. Je nach Ausgang des Samstagsspiels treten die Ludwigsburger gegen den Verlierer dieser Partie im Spiel um Platz drei (14:00 Uhr) oder gegen den Gewinner im Finale (17:30 Uhr) an.

RIESEN-Fans „on the road

Während der zweite Kontrahent des Wochenendes entsprechend in der Schwebe ist, sind bereits einige oberfränkische Details geklärt: Eine Ludwigsburger Fan-Delegation wird den Weg über A81, A6 und A9 auf sich nehmen, das Wochenende in Bayreuth verbringen und hierbei den Spätsommer sowie die vier Partien des ACTIC Cup genießen. Reiselustige RIESEN-Fans, die ebenfalls ein Herbstwochenende in Oberfranken verbringen möchten, können den Ticket-Erwerb selbstverständlich noch kurzfristig an der Tageskasse oder über die Online-Kanäle der Bayreuther abwickeln.

Infos

Brose Bamberg vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Samstag, 14.09.2019, Tip-Off 19:30 Uhr

Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3, 95448 Bayreuth

Der Plan für die kommenden Tage:

 

  • 16.09.2019: ACTIC Cup, Halbfinale oder Finale
  • 18.09.2019: Testspiel vs. Crailsheim (nicht öffentlich)
  • 25.09.2019: 1. Spieltag: Weißenfels vs. Ludwigsburg

Die Hochphase der PreSeason läuft, die letzten Testspiele sind schon fast gespielt und es wird Zeit, sich auch auf den Pflichtspielbetrieb in easyCredit BBL und MagentaSport BBL Pokal vorzubereiten! Der Einzel- und Dauerkartenverkauf läuft hierfür auf Hochtouren. Tickets sind unter anderem im Online-Ticket-Shop, in der Geschäftsstelle des Klubs oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Infos – auch zum Spezial-Paket „Four for #4“ – gibt es hier.

Back