#ihrundwir
Alle Infos

NBBL: Perfekte Hauptrunden-Bilanz fest im Visier

Category Jugend Date 2020-03-02

Die Porsche Basketball-Akademie verlässt auch am 13. Hauptrunden-Spieltag der Nachwuchs Basketball Bundesliga das Parkett als Sieger: Das U19-Team von Headcoach David Gale gewann am Sonntagmittag sein Gastspiel bei der Roth Energie BBA GIESSEN 46ers 86:69 und steht unmittelbar vor der verlustpunktfreien Spielzeit.

Johannes Patrick spielte in Hessen stark auf: Der 18-jährige Point Guard avancierte, gemeinsam mit Lukas Herzog, zum Topscorer der Partie und markierte zudem 8 Assists und 5 Steals. Foto: Gerd Käser.

Obwohl der erste Platz bereits erreicht und damit einhergehend der Playoff-Heimvorteil in allen möglichen Runden gesichert ist, startete der Ludwigsburger U19-Nachwuchs auch am Sonntag mit unverändert hohem Fokus in den vorletzten Spieltag: Beim Tabellenfünften aus Mittelhessen zeigten die Schwaben, angeführt von ihren beiden Topscorern Lukas Herzog und Johannes Patrick (je 17 Punkte), eine mannschaftlich geschlossene, sehr gute Leistung – und erspielten sich hierdurch eine 13-Punkte-Führung (15:28, 10.).

Während Headcoach David Gale, aufgrund des bereits erspielten Vorsprungs und des Regionalliga-Sieges gegen Karlsruhe (109:81) am Tag zuvor, früh zu rotieren begann, konsolidierten die Gießener Hausherren ab der elften Spielminute ihre Leistung: Sebastian Brach, Tim Schneider und Co. lieferten den Ludwigsburgern zumindest über 20 Minuten ein Duell auf Augenhöhe (34:47, 20./52:63, 30.), konnten im Schlussabschnitt dann aber keine Gegenwehr mehr leisten.

Die Gäste traten erstmals seit der Anfangsphase wieder aufs Gaspedal, behielten die Kontrolle, blieben in Front und entschieden auch das 13. Hauptrunden-Spiel zu ihren Gunsten. Am abschließenden Wochenende trifft das Team nun auf die TenneT young heroes aus Bayreuth und möchte die makellose Serie vollends mit einem Erfolgserlebnis veredeln.

Stats

Lukas Herzog 17 Punkte/5 Rebounds, Johannes Patrick 17/0/8 Assists/5 Steals, George-Cristian Cotoara 16/9, Jacob Patrick 15, Tyreese Blunt 8/9, Nico Santana Mojica 8, Dejan Bruce 5, Marko Tucic 0/5, Paul Minjoth, Edonis Paqarada und Tom Horner.

Back