Feiertags Countdown Tickets
Jetzt Tickets sichern!

Offense versus Defense

Category News Date 2021-10-28

Bislang auswärts ein Offensivgarant: Justin Simon. Foto: Pressefoto Baumann.

Zum dritten Mal innerhalb von sieben Tagen treten die MHP RIESEN Ludwigsburg am Samstagabend aufs Parkett, für Spiel 3 geht es allerdings das erste Mal in dieser Woche in die Fremde: Am 30. Oktober stellen sich die Schwaben an Spieltag 6 in der easyCredit Basketball Bundesliga einem bislang äußerst offensivstarken SYNTAINICS MBC. MagentaSport überträgt das Spiel wie gewohnt live aus dem Wolfsbau ab 17.45 Uhr, Tip-Off ist um 18.00 Uhr.

Mit zwei Siegen aus den bereits gespielten Partien in dieser Woche – national gegen die Telekom Baskets Bonn (91:86) und international Lenovo Tenerife (80:69) – steigen die MHP RIESEN Ludwigsburg am Freitag in den Bus zur Fahrt nach Sachsen-Anhalt. In Weißenfels treffen sie dort am Samstagabend auf den SYNTAINICS MBC. Ohne internationale Doppelbelastung treten die Wölfe an Spieltag 6 ausgeruht auf heimischem Parkett an und präsentiert sich bislang – gemessen an den erzielten Punkten pro Spiel (94.4) – mit dem ligaweit stärksten Angriff, sechs Spieler Punkten aktuell im Schnitt zweistellig.

Nach drei Siegen aus fünf Spielen, von denen zwei in Overtime erzwungen wurden, rangiert der SYNTAINICS MBC aktuell in der Tabellenmitte auf Platz 9 hinter den MHP RIESEN (Platz 5). Die bisherige Bilanz des Wochenendgegners beweist einmal mehr, dass diese easyCredit BBL-Saison für einige Überraschungen gut ist und man die prophezeiten Underdogs nicht unterschätzen sollte: Während die Wölfe zu Beginn eine Niederlage gegen den Heidelberger Aufsteiger einstecken mussten, bezwangen sie umso überraschender die HAKRO Merlins Crailsheim nach Verlängerung. Mitverantwortlich dafür ist die hohe Feldtrefferquote von 51.2%, die den Gastgebern im Ligavergleich den dritten Platz (nach München und Braunschweig) beschert.

Im Sommer mussten sich die Wölfe allerdings zunächst fast gänzlich neuformieren: Headcoach Silvano Poropat verließ die Wölfe nach dem verhinderten Abstieg erneut und machte mitsamt seinem Assistant Coach Platz an der Seitenlinie für ein neues Trainer-Trio. Für den neuen Headcoach Igor Jovovic und seine Kollegen galt es daraufhin, vor allem die Abwanderung von Liga-Topscorer Michal Michalak (20.5 Punkte im Schnitt) nach Oldenburg und Center Philip Hartwich (3.5 Rebounds pro Partie) nach Göttingen zu kompensieren. „In Weißenfels erwartet uns – ähnlich wie Teneriffa – eine Mannschaft mit viel internationalem Talent“, kommentiert John Patrick den neuen Kader der Wölfe und meint damit die drei Nationalspieler in den Reihen des MBC. Der wurfstarke Jakub Garbacz wechselte im Sommer vom polnischen Meister Ostrow als Finals-MVP nach Ostdeutschland und bringt sich mit 13.2 Punkten und 2.2 Rebounds pro Partie mit soliden Statistiken ein. Serbe Nikola Rebic (14.8 Punkte / 4.6 Assists) und Irani Behnam Yakhchali (13.6 Punkte / 2.8 Rebounds) laufen Ende November ebenfalls für ihre Heimatländer auf. Das Wolfrudel führt aktuell allerdings ein anderer Neuzugang an: Mit 17.4 Punkten und 9.4 pro Spiel bei einer Trefferquote von 70.6% schrammt Kraftpaket Chris Coffey aktuell nur knapp an einem Double-Double im Durchschnitt vorbei. Ein möglicher Knackpunkt der Wölfe am Samstagabend: Im Schnitt mehr Turnover als ihre Gegner und eine höhere Foulbelastung.

Auch wenn den MHP RIESEN fremdes Parkett in dieser Spielzeit bislang nicht liegt, wollen diese am Wochenende den „Fluch“ brechen. „Es war bis jetzt jedes Mal taff, in Weißenfels zu spielen – die Halle ist immer voll, die Fans laut und die Stimmung aufgeheizt. Wir müssen es schaffen unsere Konzentration auf dem Level zu halten, wie wir das in den anderen beiden Spielen diese Woche bereits gezeigt haben“, sagt Headcoach John Patrick vor dem Spiel am Samstagabend.

 


Live dabei sein beim nächsten Heimspiel

Highlights und natürlich Erfolge endlich wieder live in Anwesenheit der Fans in der MHPArena aufs Parkett zu bringen und gemeinsam mit so vielen (positiv) Basketballverrückten wie möglich feiern: Aufgrund der aktuellen Bestimmungen der Baden-Württembergischen Landesregierung ist das nun wieder möglich und die Schwaben können – nach langen Monaten der Entbehrung – endlich wieder Fans empfangen. Eintrittskarten für das Heimspiel der MHP RIESEN gegen die NINERS Chemnitz am 5. November gibt es online im Ticketshop!

 

Zahlenspiele zum 5. Spieltag

10 – Duelle mit dem MBC macht Yorman Polas Bartolo am Wochenende voll. Dabei legte er im Schnitt bislang 12.6 Punkte pro Partie auf.

6 – Siege aus den letzten 6 Besuchen in der Stadthalle Weißenfels – die bisherige Bilanz stärkt den Ludwigsburgern am Samstagabend den Rücken.

3 – Mal easyCredit BBL, drei Mal zweistellige Punkteausbeute. Die bisherigen Einsätze von Justin Simon in Gelb-Schwarz sprechen für sich.

 

Infos

SYNTAINICS MBC vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Samstag, 30.10.2021, Tip-Off 18.00 Uhr

Beuditzstraße 69a, 06667 Weißenfels

live bei MagentaSport

Back