#ihrundwir
Jetzt Tickets sichern!

RIESEN überzeugen bei WM-Qualifikation

Category News Date 2022-03-01

Erste Einsätze seit 2013: Jonas Wohlfarth-Bottermann freut sich über die Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft. Foto: Johannes Arnold.

Mit Jonas Wohlfarth-Bottermann und Yorman Polas Bartolo waren in der vergangenen Woche zwei RIESEN für die WM-Qualifikation ihrer Heimatländer im Einsatz: Nach neun Jahren trug der RIESEN-Kapitän das erste Mal wieder die deutschen Nationalfarben, während der amtierende Defensivspieler des Jahres der easyCredit Basketball Bundesliga erneut die kubanische Auswahl in seiner Heimat unterstützte. Der Deutsche Basketball Bunde verzeichnete dabei zwei wichtige Siege gegen Israel, Kuba verlor zwei intensive Partien gegen Mexiko und Puerto Rico – Jonas Wohlfarth-Bottermann zieht eine erfolgreiche Bilanz seiner Rückkehr, während Yorman Polas Bartolo als Effektivitätsgarant einer jungen Mannschaft vorausging.

Gleich zwei Ludwigsburger durften sich in diesem Nationalmannschaftsfenster über Nominierungen ihrer Basketballverbände freuen: Jonas Wohlfarth-Bottermann machte sich am Pokalwochenende daran, die deutsche Nationalmannschaft in zwei Duellen gegen Israel– beim Hinspiel in Tel Aviv und Rückspiel in Heidelberg – zu unterstützen. Binnen vier Tagen konnten die DBB-Herren dabei gleich zwei Erfolge verbuchen. Durch die beiden Siege über Israel hat die deutsche Herren-Nationalmannschaft unter Headcoach Gordon Herbert nun sogar die Tabellenführung in der Gruppe D der European Qualifiers übernommen.

Freitag, 25. Februar // Israel vs. Deutschland // 67:71

Jonas Wohlfarth-Bottermann | 4 Punkte, 1 Rebound, 2 Blocks in 9 Minuten

Montag, 28. Februar // Deutschland vs. Israel // 84:80

Jonas Wohlfarth-Bottermann | 2 Rebounds, 1 Block in 4 Minuten

RIESEN-Kapitän Jonas Wohlfarth-Bottermann erarbeitete sich in der vergangenen Woche für beide Partien den Platz in der Starting 5 und setzte wichtige Impulse für die Mannschaft. Dabei wurde er allerdings durch eine leichte Verletzung während der ersten Begegnung in Israel bei seinem Einsatz gebremst: Nach einem Schlag auf Kinn und Kehlkopf und einer daraus resultierenden leichten Platzwunde am Kinn musste der 2.08 Meter große Center die erste Partie beenden. Im Rückspiel verursachte die kleinere Schwellung im Hals dann leider Atemprobleme, woraufhin man sich für ein sicherheitshalberes Aussetzen entschied.

So erfreulich die Ergebnisse der deutschen Nationalmannschaft in der vergangenen Woche für den schwarz-rot-goldenen Basketball waren, rücken sie angesichts der aktuellen Ereignisse in der Ukraine doch in den Hintergrund: Mit einer Schweigeminute vor Beginn des Spiels gedachten die Anwesenden deshalb am Montagabend im SNP dome den Betroffenen. Eine weitere Geste: Der Deutsche Basketball Bund spendet die Einnahmen des World Cup Qualifiers gegen Israel in Heidelberg in Höhe von 25.000 Euro an die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein Neckar e.V. mit Sitz in Heidelberg.

„Wir stehen an der Seite der Menschen in der Ukraine und sind in Gedanken bei Ihnen, Ihren Familien und Freunden. Die Spende soll mithelfen, das durch den Krieg verursachte Leid der Menschen in der Ukraine zu lindern. So möchten wir einen kleinen Teil dazu beitragen, dass dieser schreckliche Krieg so schnell wie möglich beendet wird“, sagt DBB-Präsident Ingo Weiss.

Weniger mannschaftsübergreifende, dafür zwei persönliche Erfolge konnte Defensivspezialist Yorman Polas Bartolo verbuchen: Eine junge kubanische Nationalmannschaft lieferte dabei zwei überzeugende Leistungen gegen ein ungeschlagenens Mexiko und die im Hinspiel deutlich dominanteren Puerto Ricaner ab, konnte die starken Leistungen jedoch nicht bis über die Ziellinie bringen um sich zu belohnen. Ohne Sieg stehen die Kubaner damit auf Platz 4 der Gruppe D der FIBA Americas World Cup Qualifiers (1. USA / 2. Mexiko / 3. Puerto Rico). Zum Abschluss der Qualifikation am Sonntagabend durfte sich Polas Bartolo dennoch effektivster Spieler seines Teams bei der Partie gegen Puerto Rico nennen (+14).

Donnerstag, 24. Februar // Cuba vs. Mexiko // 72:82

Yorman Polas Bartolo | 6 Punkte, 3 Rebounds, 4 Assists, 1 Steal in 25 Minuten

Sonntag, 27. Februar // Cuba vs. Puerto Rico // 62:65

Yorman Polas Bartolo | 8 Punkte, 7 Rebounds, 2 Assists, 2 Steals in 26 Minuten

Beide RIESEN sind mittlerweile wieder wohlbehalten in Ludwigsburg angekommen und werden in den kommenden Tagen ins Teamtraining einsteigen.

Back