#ihrundwir
Alle Infos

Zurück in den Spielbetrieb gegen den Tabellenletzten

Category News Date 2022-03-04

Topscorer im Hinspiel mit  24 Punkten und 9 Rebounds: Justin Simon. Foto: Pressefoto Baumann.

Nach einer unfreiwillig langen, zweieinhalbwöchigen Spielpause melden sich die MHP RIESEN Ludwigsburg am Sonntag zurück im Spielbetrieb der easyCredit Basketball Bundesliga: Durch die Spielverlegung der Partie gegen die MLP Academics Heidelberg treffen die Barockstädter dabei an Spieltag 23 als erstes auf den Tabellenletzten aus Gießen. Tip-Off in der Sporthalle Ost gegen die 46ers ist am 6. März um 15.00 Uhr, MagentaSport überträgt live ab 14.45 Uhr.

Das Nationalmannschaftsfenster ist für die MHP RIESEN Ludwigsburg (individuell erfolgreich) abgeschlossen, der Schritt zurück in den nationalen – und in der kommenden Woche internationalen – Spielbetrieb steht an. „Für uns ist das erste Spiel nach der langen Pause extrem wichtig, um wieder in unseren Rhythmus zu kommen“, sagt Headcoach John Patrick vor der Partie am Sonntagnachmittag. Nachdem die für den gestrigen Donnerstag geplante Partie gegen die MLP Academics Heidelberg aufgrund von Coronafällen im gegnerischen Team ausfallen und verschoben werden musste (ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben), treffen die Schwaben am Sonntag um 15.00 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost auf die Hausherren der JobStairs 46ers.

Die befinden sich nach einer Niederlage gegen die HAKRO Merlins Crailsheim (87:81) am letzten Spieltag vor der Länderspielpause und insgesamt lediglich 4 Siegen aus 19 Spielen aktuell auf dem letzten Tabellenplatz der easyCredit Basketball Bundesliga. Ursachen finden sich unter anderem in der ligaweit schlechtesten Distanztrefferquote (31 3P%) und der Ansiedlung im unteren Tabellendrittel in Sachen Verteidigung (14.6 Turnover / 22.8 Fouls pro Spiel). Zu unterschätzen sind die Gastgeber vor allem aber auch aufgrund der individuellen Klasse der einzelnen Akteure dennoch nicht: „Mit Kendale McCullum haben die Gießener wohl einer der besten Point Guards der Liga in ihrem Kader“, schätzt Patrick das Talent des US-Amerikaners ein. Der 25-Jährige liefert für den aktuellen Wildcard-Inhaber durchschnittlich 13.3 Punkte, 4.5 Rebounds und 6.4 Assists.

Darüber hinaus verstärkten sich die 46ers seit dem Hinspiel im Dezember [96:87 Heimsieg] auch mit Martins Laksa. Der Lette stand dabei in seinen ersten drei Partien für die Hessen jeweils von Beginn an im Schnitt 30 Minuten auf dem Parkett, lieferte dabei 9.3 Punkte, 5.3 Rebounds und 1.7 Assists pro Spiel und ergänzt die bereits vorhandenen Schützen Florian Koch (durchschnittlich 9 Punkte / 50.5 FG% / 41.3 3P%) und Nuni Omot (14.2 / 51.4 FG% / 64.4 2P%). Letzterer lief im gerade abgeschlossenen FIBA-Fenster bei den World Cup Africas Qualifiers für den Südsudan auf, steuerte im Schnitt 16 Punkte und 5.7 Rebounds bei und verhalf seinem Team zu drei Siegen in drei Spielen und damit dem ersten Platz der Qualifikationsgruppe (vor Tunesien, Kamerun und Ruanda).

John Patrick erinnert sich: „Im Hinspiel hatten wir vor allem Probleme, T.J. Williams zu zügeln.“ Der Guard erzielte damals 21 Punkte (8/19 FG), sammelte 3 Rebounds plus 2 Assists und 2 Steals. Kein Problem wird dagegen Kyan Anderson: Der 28-Jährige, der gegen die MHP RIESEN sein bislang bestes Saisonspiel ablieferte und als Topscorer (22 Punkte) für sein Team vom Parkett ging, wechselte zuletzt aus Hessen nach Heidelberg und verstärkt für den Saisonendspurt die MLP Academics.

„Vor der Pause hatten wir mit Verletzungsproblemen zu kämpfen und arbeiten immer noch dagegen an. Die Pause hat uns hoffentlich ein bisschen Frische zurückgebracht, denn gegen Gießen in Gießen zu spielen ist nie einfach“, schließt Patrick ab. MagentaSport überträgt am Sonntag live ab 14.45 Uhr aus der Sporthalle Gießen-Ost, Sprungball ist um 15.00 Uhr.

 

Zahlenspiele zum 23. Spieltag

175 – Spiele in der easyCredit Basketball Bundesliga verzeichnet Jordan Hulls mit seinem nächsten Einsatz in der höchsten deutschen Spielklasse.

250 – Punkte erreicht Justin Simon mit den nächsten 9 Zählern alleine in dieser Spielzeit.

75 – Vorlagen könnte Jonah Radebaugh mit 2 weiteren Assists markieren und wäre damit bereits der zweite RIESE nach Jordan Hulls, der diese Marke in der aktuellen Saison erreicht.

 

Infos

JobStairs GIESSEN 46ers vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

Sonntag, 6.03.2022, Tip-Off 15.00 Uhr

Karl-Reuter-Weg 3, 35394 Gießen

live auf MagentaSport

Back