#ihrundwir
Alle Infos

TOP FOUR wird verlegt

Category News, Verein Date 2020-10-21

Das für Anfang November geplante TOP FOUR des MagentaSport BBL Pokals in München findet nicht am 01./02. November statt.

Der Ball im MagentaSport BBL Pokal fliegt am kommenden Wochenende mehr oder minder regulär durch die Lüfte, das TOP FOUR in zwei Wochen wird jedoch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden müssen.  Foto: Christian Becker.  

Im Anschluss an eine reguläre Testung wurden in den vergangenen Tagen bei ALBA BERLIN mehrere Spieler und Teammitglieder positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet. Da die zuständige Bezirksbehörde der Hauptstadt für das Team und die betroffenen Mitarbeiter eine häusliche Quarantäne anordnete, konnte der Titelverteidiger am zurückliegenden Sonntag nicht das Spiel gegen Braunschwieg (18.10.) antreten. Auch am kommenden Wochenende wird Berlin nicht die Spiele gegen Bonn (24.10.) und Oldenburg (25.10.) absolvieren können.

Da der weitere Spielplan des MagentaSport BBL Pokals aufgrund dieser Fälle für die Berliner nicht eingehalten werden kann, haben die Albatrosse als Folge dessen zwei Spielverlegungsanträge gestellt, denen die easyCredit BBL entsprechen musste.

Durch die Dauer der angeordneten Quarantäne kollidieren die noch zu terminierenden Spielverlegungen der drei Vorrunden-Spiele mit dem TOP FOUR in München (ursprünglich 01./02.11.), welches auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden wird. Die anderen Pokalspiele des kommenden Wochenendes, darunter auch die Ludwigsburger Partien gegen Ulm und Bamberg finden, nach bisherigem Stand, wie vorgesehen statt.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg wünschen den Berliner Kollegen eine schnellstmögliche und vollumfängliche Genesung.

Back