#ihrundwir
Alle Infos

Verkleinertes Aufgebot, gleicher Fokus

Category News, Kader Date 2020-10-06

Im siebten und vorletzten Testspiel der Saisonvorbereitung treffen die MHP RIESEN Ludwigsburg erneut auf medi bayreuth. Während am frühen Mittwochabend die Partner und Sponsoren des Klubs in die MHPArena eingeladen sind, werden die Schwaben auf drei Akteure verzichten (müssen).

Yorman Polas Bartolo machte in den vergangenen Spielen mehrfach auf sich aufmerksam. „El Ciclón“ punktete zweistellig, verteidigte exzellent und hatte maßgeblichen Anteil an den bis dato guten Ergebnissen. Foto: Gunnar Rübenach.  

Nach 249 langen Tagen ist es in dieser Woche endlich soweit: Die MHP RIESEN Ludwigsburg werden in den abschließenden Testspielen der Saisonvorbereitung wieder vor Zuschauern, genauer gesagt vor ihren Fans, spielen. Bevor am Freitagabend (09.10, Tip-Off 19:30 Uhr) die Vereinsmitglieder zum Auftakt ins Wochenende in die MHPArena kommen werden, sind zuvor am Mittwoch erneut Bayreuth und mitsamt den Franken erstmals seit 249 Tagen wieder RIESEN-Fans – in diesem Fall aus dem Partner- und Sponsoren-Netzwerk des Klubs – im größten Wohnzimmer der Stadt.

Das Spiel passiv verfolgen werden dann auch zwei Akteure des Profi-Kaders. Während Jonas Wohlfarth-Bottermann unmittelbar vor seiner Rückkehr aufs Parkett steht und zeitnah wieder ins Geschehen eingreifen möchte, ist die Spielzeit für Javontae Hawkins voraussichtlich bereits beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Der 26-Jährige zog sich, dies ergab die ärztliche Untersuchung am Dienstag, in der Partie gegen Crailsheim einen Kreuzbandriss im Knie zu. Um den Genesungs- und Rehabilitationsprozess schnellstmöglich anzustoßen, soll Hawkins zeitnah operiert werden. Es steht jedoch bereits fest, dass egal wie gut dieser Prozess vonstattengehen wird, der US-Amerikaner in den kommenden Monaten nicht für Ludwigsburg auf Korbjagd gehen wird. Gleiches gilt für Ke’Jhan Feagin. Der Tryout-Vertrag des 22-Jährigen wird nicht auf die komplette Saison ausgedehnt.

Zwar mit einem unfreiwillig kleineren Kader, in den U19-Akteur Aeneas Jung zeitnah aufrücken soll, dafür aber mit einem keinesfalls geringeren Fokus geht es für John Patrick und sein Team nun gegen Bayreuth und damit gegen einen Gegner, der zum zweiten Mal binnen sieben Tagen im Schwabenland gastieren wird. Während Elias Harris vor Wochenfrist sein Debüt feierte und gegen Kirchheim und Crailsheim zuletzt Ludwigsburgs bester Punktesammler war, avancierte gegen die Franken Barry Brown zum Topscorer. Auf beide Akteure kommt nun, wie auch auf Jaleen Smith, Desi Rodriguez, Yorman Polas Bartolo und Co. mehr Verantwortung zu, welche das Team im vorletzten Testspiel der Saisonvorbereitung erfolgreich schultern möchte.

Seit dem 83:74-Hinspiel präsentierten sich die Bayreuther, wie auch Ludwigsburg, am Wochenende siegreich und gesund. Die Mannschaft von Raoul Korner bezwang am Wochenende Bamberg (96:71) und kann sich zudem über Rückkehrer Frank Bartley freuen. Der 26-Jährige wird, wie schon in der Vorwoche, mit in die Barockstadt reisen, kann nach auskurierten Schulterproblemen nun aber auch zum Einsatz kommen.

Für den Spielausgang maßgeblich soll das Mitwirken des US-Amerikaners unterdessen aber nicht sein: Der RIESEN-Fokus ist unverändert und soll weiterhin von Siegen geprägt werden.

Der Plan für die kommenden Tage

07.10.2020: Testspiel vs. Bayreuth (Sponsorenspiel)

09.10.2020: Testspiel vs. Tübingen (Mitgliederspiel)

18.10.2020: MagentaSport BBL Pokal vs. Würzburg

Back